Aktuelle NachrichtenKrypto-AdoptionKryptowährungs Regulierung

Pakistans Zentralbank hat angeblich eine Beschränkung von Krypto vorgeschlagen

Es gibt Gerüchte, dass die State Bank of Pakistan (SBP) die Verwendung von Kryptowährungen in Pakistan gänzlich verbieten will.

Vor dem Sindh High Court haben mehrere pakistanische Behörden, darunter die SBP, dem Gericht ein offizielles Dokument vorgelegt, in dem sie argumentieren, dass Bitcoin (BTC) und andere Kryptowährungen rechtswidrig sind und nicht für kommerzielle Transaktionen in Pakistan verwendet werden können, so Medienberichte.

Samaa TV berichtete, dass in dem Papier mindestens 11 Länder erwähnt werden, die Kryptowährungen verboten haben, darunter China und Saudi-Arabien. Berichten zufolge hat die pakistanische Zentralbank das Gericht ersucht, Sanktionen gegen Kryptowährungsbörsen sowie ein Verbot von Kryptowährungsgeschäften zu verhängen.

Anlegerschutz, Geldwäsche und terroristische Bedenken wurden von der SBP ebenfalls als Gründe für die zahlreichen Ermittlungen der FIA gegen Kryptobörsen angeführt.

Anfang dieses Monats teilte die FIA mit, dass sie eine strafrechtliche Untersuchung gegen die weltgrößte Kryptobörse Binance eingeleitet habe, wobei sie eine wahrscheinliche Verbindung zu einem enormen Krypto-Betrug in der Region anführte.

Infolge der Empfehlung der SBP hat das Oberste Gericht von Sindh noch kein Verbot von Kryptowährungstransaktionen in Pakistan erlassen.

Die Berufung der Bank wird an das Finanz- und das Justizministerium weitergeleitet, die entscheiden werden, ob ein Krypto-Verbot verfassungsgemäß ist oder nicht, und ein endgültiges Urteil über den rechtlichen Status von Kryptowährungen im Land fällen werden.

Nach dem ersten Verbot des Handels mit digitalen Währungen und Token durch die SBP im April 2018 kommt diese Entwicklung für viele Menschen überraschend. Münzen wie Bitcoin und Initial Coin Offerings (ICOs) waren damals kein legales Bargeld in Pakistan, so die Zentralbank, die sagte, dass sie nicht “von Pakistan ausgegeben oder garantiert” würden.

Regierungen auf der ganzen Welt – einschließlich Indien und Russland – unternehmen ähnliche Schritte in Richtung eines Verbots von Kryptowährungen, auch wenn andere Bereiche der Regierung dies weniger wahrscheinlich tun.

Im Jahr 2020 wies der Oberste Gerichtshof Indiens die Zentralbank des Landes an, ihr Verbot von Interaktionen zwischen Banken und Kryptounternehmen aufzuheben.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker