Aktuelle NachrichtenAnalyse von KryptowährungenBitcoin (BTC)Bitcoin OptionenBitMEXCoinbaseEthereum (ETH)Kryptowährungs-BörseStablecoin

Markteinschlag: Aktienkurse Sinken Und Damit Auch Bitcoin, Auf 9.200 $

Am Donnerstag liegt Bitcoin wieder bei $9.200, da Krypto-Derivate dazu beigetragen haben, den Preis nach unten zu drücken und die Aktien niedriger geschlossen haben.

– Bitcoin (BTC) handelte um 9.211 $  20:00 UTC (16:00 Uhr ET), was einem Rückgang von 2,3% gegenüber den vorangegangenen 24 Stunden entspricht.
– Die 24-Stunden-Reichweite von Bitcoin: $9.154-$9.469
– BTC unter dem gleitenden 10-Tage- und 50-Tage-Durchschnitt, ein rückläufiges Signal für Markttechniker.

trade

Wenn die Lagerbestände insgesamt rückläufig sind, führt dies häufig zu sinkenden Bitcoin-Preisen, sagte Karl Samsen von Global Digital Assets. Er fügte hinzu, dass die Aktien in dem Maße, in dem Aktiengesellschaften weiterhin ihre trüben Quartalsergebnisse veröffentlichen, noch weiter fallen werden. ” Wir beobachten einen W-Effekt in Bezug auf die Wiedereröffnung von COVID-19” der Wirtschaft, sagte er gegenüber CoinDesk. Die Aktienmärkte schneiden also am Donnerstag nicht gut ab.

– Der asiatische Nikkei 225 schloss mit einem Plus von 0,40%, da Transport- und Immobilienaktien den Index in die Höhe trieben.
– Der europäische FTSE 100-Index beendete den Tag mit einem Minus von 1,7%. Die Rolls-Royce-Aktien fielen aufgrund der schlechten Finanzergebnisse des ersten Halbjahres um 11%.
– Der US-amerikanische S&P 500 wies ein Minus von 0,56% auf, da Verluste im Einzelhandel den Index belasteten, selbst wenn die Technologieaktien an diesem Tag überwiegend im Plus lagen.

Angesichts des rückläufigen Spot-Bitcoin-Kurses am Donnerstag erlebte der Markt für Krypto-Währungsderivate seine erste Aufregung seit einer Woche, als an BitMEX Verkaufsliquidationen aufkamen. Trader, die Long-Bitcoin investierten, sahen über 20 Millionen Dollar in BitMEX-Positionen, als die Preise an den Spotbörsen wie Coinbase fielen.

Bitcoin Kurs (BTC Kurs) | Bitcoin Preis

Unterdessen platzieren Händler weiterhin weniger Bitcoin-Optionswetten, ein Zeichen dafür, dass sie keine Rückkehr der Krypto-Volatilität erwarten – zumindest noch nicht, so Vishal Shah, ein Optionshändler und Gründer der Börse Alpha5.

” Bei viel geringerer Volatilität, wie jetzt, gibt es kein natürliches Spiel”, sagte Shah. “Es lohnt sich nicht, hier unten Optionen zu verkaufen, und daher kommt die Aktivität zum Stillstand”, fügte er hinzu. Das Handelsvolumen auf dem Optionsmarkt ist in der Tat viel geringer, und die Zahl der Händler, die die Warenbörse CME für Bitcoin-Optionen nutzen, ist im Juli ausgetrocknet.

” Mal ehrlich, es ist für uns alle frustrierend – geringere Volatilität und eine engere Spanne”, sagte Christopher Thomas vom Krypto-Währungsbroker Swissquote. ” Wir werden wahrscheinlich irgendwann aus dieser Situation heraus explodieren. Jetzt brauchen wir einen Auslöser.”

Gleichwohl ändern sich die Dinge, vor allem in unsicheren Zeiten, sagte George Clayton, geschäftsführender Gesellschafter von Cryptanalysis Capital mit Sitz in New York. “Kryptographie bleibt nie lange an einem Ort”, sagte Clayton. ” Das technische Bild gefällt mir nicht, aber ein großer Schritt in die eine oder andere Richtung würde mich nicht überraschen”, so Clayton.

Der Wert von Curve auf dem Vormarsch

Ether (ETH), die nach Marktkapitalisierung zweitgrößte Kryptowährung, war am Donnerstag rückläufig, notierte 239 $ und gab in 24 Stunden ab 20:00 UTC (16:00 Uhr ET) um 3,6% nach.

Der Gesamtwert, der in Curve festgehalten wurde, beträgt 71 Millionen Dollar, der zweithöchste Wert für eine dezentralisierte Börse (DEX). Curve wird für den schnellen Handel zwischen Stablecoins verwendet und hat ein tägliches Handelsvolumen von 12 Millionen USD, knapp hinter Uniswap für DEXs.

Solid Invest Review – Kryptowährungen Zuversichtlich Traden

Nach Peter Chan, einem Händler bei OneBit Quant mit Sitz in Hongkong, könnte Curve einen Anstieg des Handelsvolumens verzeichnen, da Händler aus USDC aussteigen und sich anderen Stablecoins zuwenden, da kürzlich bekannt wurde, dass CENTRE, das Konsortium hinter USDC, auf Geheiß einer nicht näher bezeichneten Strafverfolgungsbehörde 100.000 USD auf einem Konto eingefroren hat.

vpn

Kryptowährung

Kryptowahrung.org ist eine Blockchain & Kryptowährungs Nachrichtenagentur, bei der Sie Neuigkeiten über Krypto-Münzen, technische Analysen, Blockchain-Events, Münzpreise, Marktkapitalisierung und detaillierte Berichte über Börsen, Broker und vieles mehr erfahren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.