Aktuelle NachrichtenBitcoin (BTC)Bitcoin-InvestmentfondsGrayscaleKryptowährungs Hedge-Fonds

Grayscale erhöht seine Bitcoin-Bestände innerhalb einer Woche um 17.100 BTC

  • In der zurückliegenden Woche hat Grayscale Investments weitere 17.100 BTC erworben.
  • Dies ergänzt seine bereits erstaunlichen Bitcoin-Bestände, die aktuell einen Wert von umgerechnet 4,8 Milliarden Dollar haben.
  • Eine derart große Akkumulation kann nur den langfristigen Aufwärtstrend von Bitcoin bedeuten.

Laut dem Team von Bybt.com hat Grayscale Investments in den vergangenen 7 Tagen 17.100 BTC gekauft. Das Team von Unfolded teilte diese Daten über den folgenden Tweet zusammen mit einem Diagramm mit, das die erforderlichen Daten für eine grafische Darstellung der Aufstockung in der letzten Woche durch Grayscale liefert.

Die im Besitz von Grayscale befindlichen zusätzlichen 17.100 Bitcoin (BTC) sind zu sehen, die einen erstaunlichen Anstieg der Bitcoin-Positionen ab etwa 20. September aufweist. Die kürzliche Übernahme durch Grayscale beläuft sich auf ca. 182 Millionen US-Dollar, unter Verwendung des derzeitigen Wertes von Bitcoin von 10.600 US-Dollar. Weitere Recherchen auf der Website von Grayscale haben ergeben, dass sich der Wert des Bitcoin Trusts des Unternehmens derzeit insgesamt auf 4,8 Milliarden US-Dollar beläuft.

Es überrascht keineswegs, dass Grayscale in letzter Zeit Bitcoin angehäuft hat, da viele Investmentfirmen ihr BTC-Engagement auch erhöht haben. Mitte September teilte der Vorsitzende und CEO von Microstrategy, Michael Saylor, auf Twitter mit, dass die Firma 38.250 Bitcoins zu einem angepassten Preis von 425 Millionen Dollar gekauft hat.

Die Anhäufung kann nur heißen, dass Bitcoin auf Dauer im Aufwärtstrend ist

Die zwei Beispiele, die oben beschrieben wurden, bieten einen guten Beweis dafür, dass diese Investmentfirmen bezüglich des längerfristigen Wertes von Bitcoin (BTC) sehr positiv eingestellt sind. Die Widerstandsfähigkeit von Bitcoin auf den Krypto-Märkten ist ein zusätzlicher Beweis. BTC notiert seit fast zwei Monaten über dem psychologischen Preis von 10.000 $, nachdem das dritte Quartal 2020 zu Ende geht.

Der Krypto-König hat allerdings zwei rasch auftretende Hürden in Form des Wochenschlusses sowie des Monatsschlusses. Beim ersteren ist der Wochenschluss schon da und ein Schlussstand über 10.400 $ sieht für Bitcoin auch sehr bullish aus. Der Monatsschluss liegt auch nahe, und ein Abschluss über demselben Preis oder sogar über $10.000 ist für Bitcoin auf dem Weg in das vierte Quartal 2020 weiterhin sehr zinsbullisch.

Wie alle Analysen von BTC erinnern, führt Aktienstabilität immer zu einem negativen Einfluss auf den Preis von BTC. Genau deswegen sollte man beim Bitcoin-Trading unbedingt auf rasche Bewegungen des S&P 500 oder der Nasdaq achten.

vpn

Dirk Baumgartner

Dirk Baumgartner ist ein Kryptowährungsliebhaber aus Deutschland, er schreibt über Kryptowährungsbroker- und Börsenberichte, Kryptowährungsnachrichten und -analysen und alles aus der Kryptowährungswelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker