Aktuelle NachrichtenKryptowährung in den USAKryptowährung KreditkartenKryptowährungs PressemeldungKryptowährungs Projekte

Coinstar CEO auf dem Weg zur Digitalisierung von Bargeld (und dessen Umwandlung in Kryptographie)

Der große digitale Wandel, zusammen mit der Pandemie, hat alle möglichen Aktivitäten in den virtuellen Bereich gebracht - vor allem natürlich den Handel selbst.

Aus diesem Grund, so Coinstar-CEO Jim Gaherity gegenüber PYMNTS, werden die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die Währung – der buchstäblich kalte, harte Stoff der Scheine und Münzen – zunehmend in Bits und Bytes wiedergegeben wird.

Die Entwicklung – über das Sortieren von Münzen, die in den sprichwörtlichen Sparschweinen und Kaffeedosen aufbewahrt werden, hinaus, hin zur Bezahlung von Rechnungen und zum Handel, alles in einer Selbstbedienungsumgebung – ist eine natürliche Entwicklung für das Unternehmen, das seine Entwicklung mit ersten Installationen in Lebensmittelgeschäften 29 Jahre zurückverfolgt. Coinstar besitzt und betreibt heute mehr als 22.000 Verkaufsstellen in neun Ländern und recycelt weltweit jährlich etwa 3 Milliarden Dollar an Coins (2,7 Milliarden Dollar allein in den USA).

Vermutlich kennen Sie die Vorgehensweise: Wenn wir einmal Vierteldollar, Pennys und Münzen getrennt und sorgfältig in Papierverpackungen gebündelt und zur Bank geschleppt haben, können die Kunden loses Kleingeld zu einem Coinstar-Kiosk bringen, die Münzen hineinwerfen, automatisch zählen lassen … und dann entscheiden, wie sie diese Gelder verwenden wollen. (Coinstar erhebt eine Gebühr für die Umwandlung von Münzen in Bargeld).

Laut Gaherity berichtete PYMNTS, dass Coinstar in den letzten Jahrzehnten seine Reichweite und seinen Anwendungsbereich durch Partnerschaften über sein ursprüngliches Produkt hinaus erweitert hat, das sich auf elektronische Geschenkkartenprodukte und wohltätige Spenden konzentrierte.

Diese ursprüngliche Marktnische war an die Prämisse geknüpft, dass Kleingeld, wenn es von den Kunden nicht benötigt wurde, um über die Runden zu kommen, an Wohltätigkeitsorganisationen wie das Amerikanische Rote Kreuz, die World Wildlife Foundation und viele andere weitergeleitet werden konnte.

“Wir wurden zu einer professionellen Spendensammelaktion für viele Wohltätigkeitsorganisationen in den USA”, sagte er.

Die Technik hat dazu beigetragen, Coinstar bei der Einführung neuer Angebote und Anwendungsfälle zu unterstützen, z.B. Papiergutscheine für Bargeld oder eGift Cards für Amazon und Starbucks. Was die Mechanik betrifft, so sagte Gaherity, dass bei eGift Cards der Produktpartner und nicht der Endbenutzer die Gebühr bezahlt.

“Wir haben zudem Strichcodes in unsere Gutscheine eingebettet, so dass Kunden sie an der Kasse zum Bezahlen ihrer Einkäufe verwenden können, wenn sie dies wünschen, und diesen Wert für den Kauf von Brot und Milch und anderen Kleinigkeiten verwenden können”, sagte Gaherity.

Jüngere und aktuelle Trends haben Coinstar Rückenwind gegeben, sich auf den großen digitalen Wandel, der das Markenzeichen der Pandemie ist, auszurichten und ihn zu begrüßen.

“Die Kunden wandern in … diese digitale Welt ab, in der wir für Zahlungen leben”, sagte er und fügte hinzu, dass die Strategie von Coinstar dazu geführt hat, dass die Kunden die Möglichkeit haben, hereinzukommen und Bargeld auf eine digitale Zahlungsplattform aufzuladen, einschließlich Kryptowährungen (die über Mobiltelefone und Apps am Kiosk gekauft werden).

Die Verbraucher, sagte er, können Bitcoin heute über seine Back-End-Partner kaufen, die digitale Brieftaschen für den Kunden verwalten.

Im gegenwärtigen Umfeld dezimierte die Pandemie natürlich den Fußgängerverkehr über eine beliebige Anzahl von Vertikalen – Restaurants und Einzelhändler kommen einem natürlich in den Sinn. Aber wie Gaherity bemerkte, hat der Lebensmittelverkehr einen Wendepunkt erreicht, und der Fußgängerverkehr ist, nachdem er am Tiefpunkt um 50 Prozent zurückgegangen war, um relativ gedämpfte 20 Prozent zurückgegangen.

“Mit der Abnahme des Fußgängerverkehrs hatten wir einen Rückgang des Volumens zu verzeichnen”, sagte Gaherity. “Es war nicht signifikant. Was wir gesehen haben, ist ein signifikanter Anstieg bei den Bitcoin-Käufen. Tatsächlich haben unsere Bitcoin-Verkäufe auf unseren Maschinen in den letzten 10 bis 12 Wochen Woche für Woche dramatisch zugenommen”, inmitten eines Anstiegs der Online- und Instore-Werbung.

Gaherity sagte, dass die Firma, die mehr als 4.500 Kioske mit Coinme APIs integriert hat, um die Möglichkeit des Bitcoin-Kaufs zu erleichtern, Möglichkeiten prüft, diese Funktionalität auf eine internationale Bühne zu bringen, wahrscheinlich beginnend in Europa.

Rechnungszahlung und Handel

Coinstar habe mit einem Augenzwinkern in Richtung traditionellere Finanzdienstleistungen Beziehungen zu anderen digitalen Plattformen aufgebaut, um Bargeld an Bord zu bringen, damit Einzelpersonen Gelder auf Bankkonten einzahlen können (Coinstar-Kioske sind auch bei Kreditgenossenschaften und Spar- und Kreditinstituten vor Ort). Wenn Kunden ein Konto bei einer bestimmten Bank haben, können sie Münzen in den Kiosk werfen und eine direkte Einzahlung auf das Konto vornehmen.

Außerdem sei Coinstar auch im Online-Glücksspielbereich und bei der Bezahlung von Rechnungen aktiv, sagte er. Im letzteren Bereich, so Gaherity, diene das Bezahlen von Rechnungen dazu, die Bedürfnisse der über 85 Millionen Kunden zu befriedigen, die ohne Bankverbindung leben.

Wie er gegenüber PYMNTS bemerkte, “gibt es Menschen, die einfach gerne Bargeld benutzen, weil es anonym ist und nicht zurückverfolgt werden kann”.

Die Übernahme von Papier- und Hartwährungen und deren Einführung in die digitale Welt in dem Bemühen, das tägliche Finanzleben zu bewältigen, wird durch die Partnerschaften von Coinstar mit einer Reihe von Institutionen veranschaulicht, die es Kunden ermöglichen, Barzahlungen für eine Vielzahl von Rechnungen, Mieten und Abonnementdiensten zu tätigen.

Die Partnerschaft des Unternehmens mit Amazon führte dazu, dass Telefonnummern, Amazon-Konten und Bargeld genutzt wurden, um Guthaben aufzubauen, damit Benutzer mit niedrigem Kontostand stärker am eCommerce teilnehmen können.

Die Ziegel-und-Mörtel-Komponente

Beim Ausbau von Cash-to-digitalen Zahlungsinitiativen ist die Platzierung der Kioske natürlich von entscheidender Bedeutung. Auf hohem Niveau bedeutet das, Coinstar-Kioske in der Nähe oder sogar im Eingangsbereich von stark frequentierten Lebensmittelgeschäften, Apotheken, Einzelhändlern und Finanzinstituten aufzustellen. Gemäß Gaherity ist das Modell der Umsatzbeteiligung besonders attraktiv für die Betreiber, die sich für die Installation von Coinstar-Kiosken entscheiden.

“Die Gebühren, die wir ihnen zahlen – diese Einnahmenbeteiligung trägt dazu bei, einen Teil des Spielraums auszugleichen, den sie für die Einlösung von Gutscheinen haben”, sagte er. “Wenn man an die etwa 3 Quadratmeter Fläche denkt, die der Kiosk einnimmt, könnten sie dort noch etwas anderes unterbringen – Brennholz oder Hundefutter – aber unser Gewinn pro Quadratfuß ist für ein Lebensmittelgeschäft ziemlich beeindruckend”.

Mit Blick auf die Zukunft, so Gaherity, könnte Coinstar eine digitale Coinstar-Wallet entwickeln, die am Kiosk verwendet würde, um Bargeld für die Bezahlung von Rechnungen, Überweisungen oder sogar P2P-Transaktionen zu bewegen.

“Diese Wallet wird es den Kunden ermöglichen, Bargeld am Kiosk auf eine Brieftasche aufzuladen und dann zu entscheiden, wie sie diese Gelder verwenden wollen, und zwar über eine Vielzahl von Zahlungs-, Spar- und Anlagemöglichkeiten, einschließlich der Verwendung dieser Gelder im Einzelhandel mit einer wiederaufladbaren Allzweckkarte”, sagte er.

Gaherity sagte gegenüber PYMNTS: “Es geht uns immer mehr darum, Münzen und Papiergeld in digitales Geld zu verwandeln – wir fungieren als ‘Rampe’ für Fiat-Währung in diese digitale Welt.

vpn

Kristian Baier

Kristian Baier ist einer der Hauptautoren für diese Website, er lebt in Deutschland und schreibt seit 2015 über Kryptowährungen für verschiedene Nachrichtenkanäle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker