Aktuelle NachrichtenAnalyse von KryptowährungenBitcoin (BTC)Kryptowährung in den USA

Bitcoins Rallye Stockt Vor der Rede Von Trump

Inmitten der Nervosität auf den traditionellen Märkten aufgrund der steigenden Spannungen zwischen den Vereinigten Staaten und China scheinen die Bullen von Bitcoin (BTC) eine Verschnaufpause einzulegen. Die größte Krypto-Währung der Welt wird derzeit bei 9.400 $ gehandelt, nachdem sie am Donnerstag ein Acht-Tage-Hoch von 9.620 $ verzeichnet hatte. In dieser Woche sind die Preise von Bitcoin bis jetzt um etwa 8% gestiegen. Während es den Anschein hat, dass sich Bitcoin aufgrund der jüngsten Anstiege konsolidiert, blinken in dieser Woche zum ersten Mal bemerkenswerte europäische Aktienmärkte. Der deutsche DAX lag mit einem Tagesrückgang von 1,5% an der Spitze, gefolgt vom französischen CAC, der um 1% sank.

trade

Fuer die USA meldete der Wall Street-Aktienindex S&P 500 einen Rueckgang von 0,5%. Die Märkte werden kurz vor der Trumpfrede des Präsidenten als Reaktion auf die Entscheidung Chinas, in Hongkong ein nationales Sicherheitsgesetz umzusetzen, vorsichtig. Dies würde die Autonomie der Gerichtsbarkeit in Frage stellen. Am Donnerstag hatte Trump mit Reportern gesprochen und gesagt, dass sie mit China nicht zufrieden seien und am Freitag eine Ankündigung darüber machen würden, was sie zu tun gedenken. Anfang dieser Woche hatte Trump davor gewarnt, China Sanktionen aufzuerlegen, falls es das Gesetz einführen würde.

Es wird erwartet, dass Trump einige symbolische Sanktionen gegen Unternehmen und Einzelpersonen ankündigen wird. Da im November Präsidentschaftswahlen anstehen, ist es jedoch nicht möglich, eine größere Aktion auszuschließen. Die geopolitischen Spannungen, die sich daraus ergeben würden, und dies könnte ein gutes Vorzeichen für Bitcoin sein, da viele Investoren und Analysten die Krypto-Währung als einen sicheren Hafen betrachten. Experten sagten, dass die Zunahme der geopolitischen Risiken und die übermäßige Stimulierung durch alle namhaften Zentralbanken zu einem zinsbullischen Verhalten gegenüber Bitcoin geführt hätten. Die Analysten von Stack, das Krypto-Tracker und Indexfonds zur Verfügung stellt, sagten, dass diese geopolitischen Spannungen als “perfekter Sturm” für Bitcoin fungieren würden.

Tatsächlich sagten die Analysten am Donnerstag in einem Bericht, dass die Gewinne von Bitcoin in dieser Woche auf die gestiegene Nachfrage nach dem Vermögenswert zurückzuführen sind, die durch die Spannungen zwischen den USA und China und den Kursverfall des Yuan angeheizt wurde. Es bleibt abzuwarten, ob die geopolitischen Spannungen eskalieren und höhere Zuflüsse in Bitcoin auslösen werden. In der ersten Januarhälfte hatte Bitcoin um 30% zugenommen, als der Iran und die USA Luftangriffe auf ihre jeweiligen Stützpunkte im Irak führten, was zu geopolitischer Unsicherheit auf den Finanzmärkten geführt hatte.

vpn

Kryptowährung

Kryptowahrung.org ist eine Blockchain & Kryptowährungs Nachrichtenagentur, bei der Sie Neuigkeiten über Krypto-Münzen, technische Analysen, Blockchain-Events, Münzpreise, Marktkapitalisierung und detaillierte Berichte über Börsen, Broker und vieles mehr erfahren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.