Aktuelle NachrichtenBitcoin (BTC)COVID-19 Pandemie, CoronavirusKrypto und Blockchain AnleitungenKryptowährung in den USA

18% der Umfrageteilnehmer aus Amerika kauften Crypto, die meisten kennen nur Bitcoin – Umfrage

Fast 20% der befragten Amerikaner kauften Krypto, aber die meisten der Befragten sind nur mit Bitcoin (BTC) vertraut – und kennen keine Altcoins, ergab eine kürzlich durchgeführte Umfrage.

Im Auftrag von Coinflip, einem großen US-amerikanischen Bitcoin-Geldautomatenbetreiber, umfasste die Umfrage 1.005 Befragte, deren Antworten darauf hindeuten, dass 18,4% der Amerikaner entweder digitale Währungen (Kryptowährungen) gekauft oder darin investiert haben.

Außerdem scheint der südliche Teil des Landes eher zu Kryptowährungen geneigt zu sein – 50 % der gesamten Befragten aus dem Süden erklärten, dass sie es vorziehen, Transaktionen mit Kryptowährungen zu tätigen.

Daniel Polotsky, Mitbegründer und CEO von CoinFlip, wird in der Pressemitteilung mit den Worten zitiert:

“Es gibt eine Menge Sensationsmacherei um Kryptowährungen, aber die Wahrheit ist, dass sie bei Amerikanern, die nach bequemen, alternativen Finanzdienstleistungen suchen, an Popularität gewinnen. Oftmals werden sie von Menschen in Anspruch genommen, die aufgrund der hohen Gebühren und Abgaben vom Mainstream-Bankensystem ausgeschlossen sind.”

Zudem zeigte die Studie, dass 81% der Befragten mit Kryptowährungen vertraut sind, aber etwa 55% haben nur von Bitcoin und nichts von Altcoins gehört.

Wie aus einer detaillierten Pressemitteilung per E-Mail hervorgeht, werden 14,5 % der Amerikaner als “Hardcore”-Kryptobenutzer mit Kenntnissen von drei oder mehr Kryptowährungen außer Bitcoin angesehen.

Die Studie ergab auch, dass 43,9 % der Krypto-Währungen an einer Börse gekauft werden, während Bitcoin-Geldautomaten und persönliche Transaktionen mit 28,2 % die zweithäufigste Art des Krypto-Kaufs ausmachen.

Die Umfrage ergab, dass die US-Bürger trotz der zunehmenden Verbreitung von Kryptowährungen eine Wahlmöglichkeit haben wollen, wie sie ihr Geld ausgeben, und dass die Nutzung von Bargeld in der US-Wirtschaft nach wie vor üblich ist. “Über 40 Prozent der Befragten erklärten, sie könnten sich nicht vorstellen, Papiergeld vollständig durch elektronische Zahlungssysteme zu ersetzen”, hieß es in der Pressemitteilung.
Polotsky sagte:

“Die Amerikaner haben das Wort ergriffen, und sie sagen, dass sie die Wahl haben wollen, wie sie ihr Geld ausgeben. Vielleicht passt es einigen Banken und großen Technologieunternehmen, die Erzählung voranzutreiben, dass niemand Bargeld benutzt, aber es ist in unserer Wirtschaft sehr wohl lebendig und gut.”

Abschließend zeigten die Ergebnisse eine “erhebliche Desillusionierung der Geschäftsbanken im Allgemeinen” – Weniger als die Hälfte der Befragten oder 43% sagten, dass sie ihnen vertrauen. Die beliebtesten elektronischen Zahlungsmittel sind Debit- und Kreditkarten, und auch Optionen wie Apple Pay und PayPal erfreuen sich wachsender Beliebtheit.

Sowohl bei Einzelpersonen als auch bei Institutionen in verschiedenen Ländern stellt sich die Frage nach der Einführung von Kryptowährungen, die in der Kryptoversion bestehen bleibt. Da die Coronavirus-Pandemie die meisten Volkswirtschaften auf der ganzen Welt umstürzte, begannen die Bürger bestimmter Nationen, deren Geldpolitik von der Masse als nicht so vorteilhaft empfunden wird, Kryptoalternativen anzunehmen.

Diese Situation spielte sich zum Beispiel in Afrika in Nigeria ab, wie Effort Onoboh, ein Bitcoin-Investor, bestätigte. Er erklärte, dass verschärfte Vorschriften sowie die Abwertung des Naira zu den aufwühlenden Kryptoalternativen gehören, die die Nigerianer in letzter Zeit umarmt haben.

In der Zwischenzeit hat die Coronavirus-Pandemie besonders dazu beigetragen, die den digitalen Währungen innewohnenden Versprechen aufzuzeigen. Eine im März von bitFlyer Europe erstellte Studie ergab, dass 66% der 10.000 Befragten angaben, dass es auch im Jahr 2030 noch Kryptowährungen geben wird. Dem Umtausch zufolge zeigt dies, dass das Vertrauen in Kryptowährungen trotz der lähmenden Wirkung des Coronavirus auf die globale Wirtschaftslandschaft kontinuierlich wächst.

vpn

Dirk Baumgartner

Kryptowahrung.org ist eine Blockchain & Kryptowährungs Nachrichtenagentur, bei der Sie Neuigkeiten über Krypto-Münzen, technische Analysen, Blockchain-Events, Münzpreise, Marktkapitalisierung und detaillierte Berichte über Börsen, Broker und vieles mehr erfahren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker