Aktuelle NachrichtenAnalyse von KryptowährungenRipple (XRP)

Ripple-Preis (XRP) wird laut Analyst in die Höhe schnellen und jedes andere Altcoin “vollständig vernichten”

Die Nachfrage nach Ripple’s Kryptowährung XRP dürfte in die Höhe schnellen, wenn die US-Vorschriften über Kryptowährungen geklärt werden. Ripple verlässt sich derzeit auf die Kraft der ISO20022-Standardisierung im RippleNet.

Ripple ist gegenwärtig nach Stripe, das einen Wert von 35 Milliarden US-Dollar hat, das zweitgrößte Fintech-Unternehmen in den USA. Hinsichtlich der Bewertung liegt Ripple vor Coinbase, das mit 8,1 Milliarden Dollar bewertet wird und an dritter Stelle steht. Der Zuwachs von Ripple ist auf den Eintritt der internationalen Transaktionsinfrastruktur in den Markt zurückzuführen, insbesondere auf den globalen Überweisungsmarkt.

XRP wird derzeit von Ripple gehalten und auf einem Treuhandkonto verwahrt, wo jeden Monat eine Milliarde XRP an Ripple freigegeben wird. Dies ist Teil der Strategie von Ripple, die 2017 begann, als das Unternehmen entschied, seine XRP nicht auf einmal zu verkaufen.

Laut einem bekannten Kryptoanalytiker ist die Preisentwicklung von XRP extrem bullish, da es das einzige Projekt ist, das unerbittlich die Regulierung von Kryptowährungen verfolgt. XRP kann möglicherweise massiv profitieren, sobald in den Vereinigten Staaten ein rechtlicher Rahmen für Kryptowährungen geschaffen worden ist. Der Analytiker sagte:

“Das einzige Projekt auf dem ganzen Markt, das auf eine Krypto-Regulierung drängt, ist $XRP. Sie wissen, dass es, sobald diese Vorschriften hinzugefügt werden, fast jedes weitere Altcoin vollständig vernichten und die Nachfrage nach XRP in die Höhe schnellen lassen wird.”

Ripples XRP-Kryptowährung wurde von der Krypto-Gemeinschaft ständig kritisiert, weil sie “zu zentralisiert” sei, da Ripple einen zu großen Anteil an XRP halte. Jed McCaleb, der Mitbegründer von Ripple, hat 1 Milliarde XRP verkauft, besitzt aber immer noch etwa 5 Prozent des Altcoin-Anteils. Viele haben Ripple auf ein PayPal-Konto als auf ein Krypto-Währungssystem wie Bitcoin verwiesen. Der Analytiker fügte hinzu:

“Viele kritisieren, dass XRP “zu zentralisiert” ist, obwohl diese Transparenz das ist, was Regierungen mögen. Während bei anderen Projekten der Schwerpunkt darauf liegt, eine schnelle Gruppe neuer Investoren zum Ausstieg aus dem Betrug zu bewegen, hat Ripple im Stillen mit Regierungsbehörden zusammengearbeitet, um die Einhaltung der Vorschriften sicherzustellen.”

Zuvor hat Ripple den Konsensmechanismus von Bitcoin, den Proof-of-Work (PoW), kritisiert, der einen großen Nachteil hat, da er zu den riesigen Energiemengen beiträgt, die für die Validation von Blöcken in seinem Netzwerk verbraucht werden.

Ripple wird noch immer nicht angenommen

Die spanische Bank Santander hat in letzter Zeit gezögert, den XRP-Krypto in ihrem internationalen Zahlungsnetzwerk einzuführen, da die Einführung der Krypto-Währung gering ist.

Der spanische Bankengigant hat Bedenken über den Token von Ripple, XRP, und dessen geringe Verwendung geäußert und erklärt, der XRP-Token werde “nicht aktiv auf genügend Märkten gehandelt”, um den Anforderungen des Unternehmens an sein innovatives One Pay FX-Zahlungsnetzwerk gerecht zu werden.

vpn

Kristian Baier

Kristian Baier ist einer der Hauptautoren für diese Website, er lebt in Deutschland und schreibt seit 2015 über Kryptowährungen für verschiedene Nachrichtenkanäle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker