Aktuelle NachrichtenKrypto-AdoptionKryptowährungs RegulierungSteuerbetrag für Kryptowährungen

Regulierungsbehörden in Indonesien prüfen Steuer auf Kryptowährungsgeschäfte

Die indonesische Aufsichtsbehörde für den Warenterminhandel, auch als Bappebti bekannt, denkt darüber nach, eine Abgabe auf alle Transaktionen mit Kryptowährungen auf regulierten Börsen im Land zu verlangen.

Aktuell unterliegen 13 Kryptowährungsbörsen der Aufsicht von Bappebti, die Steuer würde von diesen Börsen im Falle einer Genehmigung der Steuer automatisch angewandt werden, heißt es in einem Artikel von The Phnom Penh Post.

“Es wird gegenwärtig bei Bappebti intern untersucht, dann koordinieren wir es mit der BKF”, erklärte Sidharta Utama, Chef von Bappebti, und ergänzte, dass die tatsächliche Höhe des Steuersatzes noch nicht entschieden worden sei. Mit der BKF ist Indonesiens fiskalpolitische Behörde angesprochen.

In den letzten sechs Monaten stieg die Regulierungsaktivität auf dem indonesischen Markt an, als Bitcoin (BTC) und der allgemeine Markt für Kryptowährungen auf ein neues Allzeithoch kletterten. Die Behörde Bappebti hat im Dezember 2020 eine Regulierung herausgegeben, die zunächst 229 Kryptowährungen als legal handelbare Waren anerkennt, während sie die Tür für Händler offen lässt, um vorzuschlagen, weitere Coins in die entsprechende Liste einzufügen. Darüber hinaus identifizierte die Agentur im Februar dreizehn Handelsplattformen, die als lizenzierte Einheiten erkannt wurden.

Ursprünglich hatte Indonesien im Jahr 2014 vor der Nutzung von Kryptowährungen im Zahlungsverkehr gewarnt und 2017 eine Regelung in Kraft gesetzt, wonach sich Fintech-Unternehmen bei der Zentralbank von Indonesien anmelden müssen, um sicherzustellen, dass sie Kryptowährungen nicht in Bezahlsystemen verwenden.

Teguh Kurniawan, Präsident der indonesischen Vereinigung der Krypto-Asset-Händler, gab an, dass sein Verband einen Satz von 0,05% vorgeschlagen hat und dass ein hoher Satz die Leute zu ungesetzlichen Wegen beim Erwerb von Kryptowährungen treiben könnte.

vpn

Kristian Baier

Kristian Baier ist einer der Hauptautoren für diese Website, er lebt in Deutschland und schreibt seit 2015 über Kryptowährungen für verschiedene Nachrichtenkanäle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker