Aktuelle NachrichtenAltcoinsAnalyse von KryptowährungenKrypto-Vermögenswerte

Nach der Auslistung drückt Dash zurück gegen “Datenschutz-Coin” Bezeichnung

Ein neuer Tweet vom offiziellen Twitter-Konto von Dash lädt zur Kritik an der Kryptowährung ein, die sich einst mit ihren Privatsphäre-Funktionen rühmte und nun angesichts potenzieller Prüfungen der zuständigen Behörden welkt.

Am 1. Januar teilte die in den Vereinigten Staaten basierende Börse Bittrex in einer Tweet mit, dass es Monero, Zcash und Dash von seiner Listung streichen würde:

Die Streichungen folgen einer ähnlichen Ankündigung von letzter Woche, dass Bittrex wäre Delisting XRP nach einem SEC-Prozess gegen Ripple, was zu Spekulationen, dass die Börse vorsorglich die Datenschutz-Coins in der Erwartung eines umfassenderen Regulierung durchgreifen delisted.

Daraufhin kündigte Dash in einer Nachricht an, dass sie “@BittrexExchange um ein Gespräch gebeten haben”, und dass es ein Irrtum sei, DASH als “Privatsphäre-Coin” zu betrachten:

Bis vor kurzem, 2017, werben hingegen archivierte Bildschirme der Dash Foundation-Website für DASH als die erste datenschutzorientierte Krypto-Währung der Welt.” Die heutige Website der Dash Foundation behauptet nun stattdessen, DASH sei “die größte Kryptowährung für Zahlungen.”

In einem vor kurzem abgegebenen Tweet über die Aufhebung der Börsennotierung reduzierte DashPay-CEO Ryan Taylor die Privatsphäre-Funktionen der Kryptowährung ebenfalls auf das Notwendigste:

Während die scheinbare Kehrtwende Spötter und Kritik auf Twitter auf den Plan gerufen hat, haben Verfechter angemerkt, dass Dash Richtlinien zu den Privatsphäre-Funktionen der Kryptowährung im August herausgegeben hat. Dash Befürworter haben zur Kenntnis genommen, dass Dash eine Anleitung zu den Datenschutzmerkmalen der Kryptowährung im August freigegeben hat. In einen Blog auf der offiziellen Dash-Webseite schrieb Taylor, dass “Regulierungsbehörden Bedenken haben, dass Börsen die KYC / AML-Bestimmungen nicht mehr erfüllen können, wenn sie Transaktionen mit Coins mit Datenschutz-Funktionen durchführen”, weil DASH “oft auf den Listen der Coins mit Datenschutzerweiterungen zu finden” ist.

Taylor schreibt jedoch, dass Dash es weitgehend geschafft hat, Börsen und Behörden davon zu überzeugt, dass Dash keine Coin mit Datenschutz ist.

“Durch den Prozess der Aufklärung waren wir effektiv darin, die neue Technologie zu erklären und die Regulierungsbehörden davon zu beeindrucken, dass die Anerkennung von Dash kein höheres Risiko darstellt als Bitcoin.”

Die Erläuterungen über den zentralen Fokus von Dash folgen auf ein verkündetes Upgrade von Dash, welches in die Testnet-Phase wechselt, ein Upgrade, welches DashPay, eine “soziale Krypto-Zahlungs-Wallet”, enthalten wird.” DASH ist 3% am heutigen Tag auf $87.71 gefallen.

vpn

Dirk Baumgartner

Kryptowahrung.org ist eine Blockchain & Kryptowährungs Nachrichtenagentur, bei der Sie Neuigkeiten über Krypto-Münzen, technische Analysen, Blockchain-Events, Münzpreise, Marktkapitalisierung und detaillierte Berichte über Börsen, Broker und vieles mehr erfahren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker