Aktuelle NachrichtenAnalyse von KryptowährungenKryptowährung Afrika

Es ist möglich, dass Simbabwe die nächste Nation wird, die Bitcoin akzeptiert

Die wachsende Nachfrage nach Kryptowährungen in Simbabwe wird von der Regierung des Landes als potenzieller Entwicklungspfad gesehen. Die Nation ihrerseits ist ebenfalls offen für die Regulierung jeder Branche.

Lokalen Medienberichten zufolge erwägt die simbabwische Regierung, Bitcoin (BTC) als gesetzliches Zahlungsmittel zu akzeptieren, um den wachsenden Finanzbedarf des Landes zu decken und die Vorteile der Technologie zu nutzen.

Ein Beamter der Abteilung für E-Government-Technologie des Präsidenten und des Kabinetts, Oberstleutnant a.D. Charles Wekwet, teilte den Medien mit, dass dem Bericht zufolge bereits Gespräche mit Unternehmen aufgenommen wurden.

Zu den Nachteilen des dezentralen Ökosystems gehören laut Wekwete nicht registrierte grenzüberschreitende Transaktionen, Geldwäsche und illegale Finanzbewegungen.

Darüber hinaus sagte er, dass die Regierung daran arbeite, eine Politik zu entwickeln, die sowohl die Verbraucher schütze als auch die finanzielle Gesundheit des Landes verbessere. Folglich hat die Regierung vor der Verabschiedung wichtiger politischer Änderungen das Feedback einer Vielzahl von Interessengruppen eingeholt.

Der Quelle zufolge hat Simbabwe noch keine großen Ankündigungen gemacht und befindet sich noch in der Beratungsphase.

Als Methode zur Integration von Regierungs- und Unternehmensinitiativen, um die sich entwickelnde Idee der digitalen Wirtschaft anzugehen, hat die simbabwische Regierung den Rahmen für die digitale Wirtschaft als Teil der nationalen Entwicklungsstrategie 1 genehmigt.

Die Haltung El Salvadors, die Nutzung von Bitcoin zu erlauben und zu regulieren, wird von vielen Regierungen übernommen. Die salvadorianische Regierung unterstützt die Bitcoin-Gesetzgebung trotz der zahlreichen Widerstände in der Bevölkerung und auf der ganzen Welt standhaft. Nayib Bukele, der Präsident von El Salvador, begrüßte den Erfolg des Plans auf Twitter und erklärte, dass die Bitcoin-Einnahmen für den Bau von 20 Schulen und einem Krankenhaus in dem Land verwendet werden sollen.

Um die Kluft zwischen den afrikanischen Ländern und anderen Ländern in Bezug auf grenzüberschreitende Zahlungen zu überbrücken, stellen viele Unternehmen jetzt Artikel und Dienstleistungen her, die auf die verschiedenen Länder des Kontinents zugeschnitten sind.

Laut Chainalysis soll die afrikanische Kryptowährungsbranche in den nächsten zwei Jahren um mehr als 1.200 Prozent wachsen. Die bevölkerungsreichsten Länder Afrikas wiesen eine hohe Durchdringungsrate auf.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin - und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter
Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker