Aktuelle NachrichtenKryptowährungs RegulierungKryptowährungs-Mining

Der Iran hat das gesetzlich erlaubte Mining von Kryptowährungen eingestellt

Eine erhöhte Nachfrage nach Elektrizität im Iran in diesem Winter hat die Behörden dazu veranlasst, den Betrieb von erlaubten Kryptowährungs-Mining-Einrichtungen auszusetzen.

Der Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführer der Iran Grid Management Company (Tavanir), Mostafa Rajabi Mashhadi, teilte mit, dass der Iran den Betrieb von Krypto-Mining-Anlagen erneut einstellt, um den Verbrauch von Flüssigbrennstoff in Kraftwerken bei sinkenden Temperaturen zu senken.

Im vergangenen Monat hätten iranische Beamte diese Maßnahme ergriffen, um den Energieverbrauch zu minimieren, fügte Mashhadi nach Angaben des Rundfunks der Islamischen Republik Iran hinzu.

Initiativen des Energieministeriums zur Verringerung des Einsatzes von Flüssigbrennstoffen in Kraftwerken, wie die Reduzierung der Stromversorgung von lizenzierten Kryptofarmen und das Ausschalten von Laternenmasten in weniger gefährlichen Regionen, wurden seit letztem Monat umgesetzt”, fügte er hinzu.

Er forderte die Bürger auf, ihren Strom- und Gasverbrauch so weit wie möglich einzuschränken, und betonte die Notwendigkeit, Energie im Land zu sparen. Lokalen Quellen zufolge werden im Iran 70 % des verbrauchten Benzins für die Beheizung von Häusern verwendet. Mit den neuen Energiespartechniken soll der Energieverbrauch um mindestens 40 Prozent gesenkt werden.

Die Beschränkungen für das genehmigte Krypto-Mining im Iran wurden zusammen mit den Bemühungen zur Bekämpfung des nicht genehmigten Krypto-Minings durchgesetzt.

Im November meldeten die örtlichen Energiebehörden die Beschlagnahmung von 222.000 Mining-Maschinen, die für illegales Krypto-Mining verwendet wurden. In Bezug auf die Bitcoin-Hash-Rate ist der Iran mit einem geschätzten Anteil von 4,5-7 Prozent eine der größten Krypto-Mining-Nationen der Welt.

Die Sommerzeit ist in der Regel eine der stromintensivsten Zeiten des Jahres, was die Regierung veranlasst hat, ein vorübergehendes Moratorium für das Krypto-Mining zu verhängen. Nachdem das iranische Stromnetz zuverlässiger wurde, wurde das Embargo im September wieder aufgehoben.

vpn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin - und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter
Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker