Aktuelle NachrichtenKryptowährungs-Börse

Kryptowährungs-Börse: BitPanda Review – Ist BitPanda.com ein Legitimer Bitcoin-Broker?


BitPanda-Review

bitpanda(BitPanda Erfahrungen) Angesichts der schieren Anzahl von Krypto-Börsen da draußen ist es schon die halbe Miete, wenn Menschen eine neue Börse starten, um sich Gehör zu verschaffen. Falls Sie die Website zum ersten Mal besuchen, besteht die oberste Priorität einer Börse darin, Ihre Aufmerksamkeit zu fesseln und sie festzuhalten. Bitpanda treibt dies an die Spitze.

Probiere heute noch Bitcoin Superstar mit BitPanda

Das erste, was Sie buchstäblich sehen, ist “Home of Cryptocurrency” in großen Buchstaben. Und gleich darunter “Europas führender Einzelhandelsbroker für den An- und Verkauf von Bitcoin”. Falls Sie es noch nicht bemerkt haben, es gibt eine Menge Websites in Europa, die diesen Service anbieten, also ist das eine große Behauptung! In diesem Bitpanda-Review werde ich untersuchen, ob es Substanz zur Untermauerung dieser zuversichtlichen Erklärungen gibt und ob Bitpanda wirklich auf unsere beste Bitcoin-Börsenliste gehört. Lassen Sie uns beginnen.

Vorteile

  • Gutes Angebot an unterstützten Kryptowährungen
  • Viele Zahlungsoptionen
  • Äußerst benutzerfreundlich
  • Ausgezeichnete Handy-App

Nachteile

  • Die Gebühren sind nicht transparent
  • Mangel an Kontaktmöglichkeiten
  • Grundlegende trading Tools

Bitpanda Hauptmerkmale

Bitpanda ist in hohem Maße eine “do it all” Krypto-Börse. Im Gegensatz zu anderen Stellen, die spezialisiertere Dienste anbieten, soll es im Wesentlichen die einzige Website sein, die Sie jemals für Ihre Kryptobedürfnisse benutzen werden.

Werfen wir einen kurzen Blick auf einige ihrer Hauptmerkmale. Auf all diese werde ich später im Rückblick ausführlicher eingehen.

Märkte

Bitpanda ist viel mehr als ein einfacher Bitcoin-Austausch. Tatsächlich wirbt es auf der Homepage damit, dass es “alle Kryptowährungen an einem Ort” anbietet. Und zwar alle!

Die Zahl der im Angebot stehenden Kryptos in der Bitpanda-Börse ist wirklich beeindruckend. Sie können große Hits wie Bitcoin, Litecoin und Ripple traden, neben weniger stark unterstützten Kryptos wie Cardano und Chainlink.

Wenn es um Währungen geht, ist Bitpanda auch weitaus vielseitiger als Ihre durchschnittlicher  Börse. Sie können USD, GBP, EUR und CHF (Schweizer Franken) verwenden. 

Zahlungsoptionen

Genau wie die Liste der verfügbaren Märkte ist auch die Palette der Zahlungsoptionen bei Bitpanda bewundernswert breit. Sie können traditionellere Methoden wie Kredit- und Debitkarten, aber auch Banküberweisung, Neteller, Skrill und sogar Amazon-Gutscheine verwenden.

Auch in dieser Hinsicht stellt Bitpanda eine äußerst vielseitige Option dar.

Mobile Anwendung

Obwohl das On-the-go-traden   immer beliebter wird, ist dies nach wie vor ein Bereich, in dem Börsen allgemein als mangelhaft empfunden werden. Tatsächlich haben viele der größten Börsen noch immer keine eigene App.

Nicht so bei Bit Panda. Hier finden Sie eine spezielle Android-App, die alle Funktionen bietet, die Sie sich erhoffen können. Sie können Kryptos kaufen und verkaufen und Kryptos direkt an andere Benutzer senden. Sie können auch Ihr Portfolio überprüfen, Einzahlungen auf Ihr Konto vornehmen und vieles mehr.

Das einzige Problem? Es gibt immer noch keine iOS-Version. Beheben Sie das bitte bald, Bitpanda!

Sofortiger Austausch

Viele Menschen, die eine Kryptogeldbörse benutzen, sind nicht daran interessiert, vollwertige “Trader” zu sein. Sie wollen einfach nur so schnell wie möglich etwas Bitcoin kaufen oder verkaufen.

Bitpanda bietet diesen Benutzern mit Bitpanda Swap eine bewundernswerte Lösung. Mit dieser Funktion können Sie einen Krypto gegen einen anderen Krypto sofort tauschen, und zwar über eine abgespeckte Schnittstelle und ohne jegliche Transaktionsbeschränkungen. Mit der speziellen Bitpanda-Wallet können Sie Ihr Geld sogar an einen anderen Ort transferieren.

Gebühren

Gebühren gehören zweifellos zu den ersten Dingen, auf die man bei der Bewertung eines Austauschs achtet. Und wenn es um Bitpanda geht, ist dies eine der seltenen Schwachstelle.

Die Gebühren an sich sind nicht allzu schlecht (derzeit liegen sie z.B. bei 1,49% für den Kauf von Bitcoin und 1,29% für den Verkauf), obwohl es sicherlich billigere Börsen gibt. Ein größeres Problem ist einfach, dass es ärgerlicherweise schwierig ist, herauszufinden, wie viel man verlangt, da die Gebühren automatisch in den Preisen der Kryptos enthalten sind.

Darauf und auf alles andere, was ich hier angesprochen habe, werde ich während des gesamten Reviews eingehen.

Unterstützte Währungen

Wenn Sie versuchen, so viele Menschen wie möglich zu erreichen, ist eine große Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten ein Muss. Glücklicherweise ist die Liste der von Bitpanda unterstützten Währungen sehr umfangreich und deckt jeden wichtigen Stützpunkt ab.

Bitpandas oben erwähnte Behauptung, sie biete “alle Kryptowährungen an einem Ort”, ist eine Übertreibung. Nichtsdestotrotz gibt es hier immer noch eine sehr gute Auswahl. Diese reicht von den berühmtesten Kryptos, wie BTC, ETH, DASH und XRP. Es gibt auch einige weniger bekannte Varianten wie OMG, ZRX und XTZ. Auch neue Kryptos werden ziemlich regelmäßig hinzugefügt, um diese bereits beeindruckende Sammlung zu erweitern.

Ebenso ist die Fiat-Auswahl hier besser, als Sie sie bei vielen Börsen finden werden. Es gibt nur vier Optionen – US-Dollar, Euro, Pfund und Schweizer Franken – aber dies ist eigentlich ein Upgrade gegenüber den meisten Konkurrenten von Bitpanda, die oft nur USD und EUR unterstützen.

Insgesamt ist die Bitpanda-Website in dieser Hinsicht sicherlich besser als die meisten anderen, auch wenn sie nicht die größte Bandbreite an unterstützten Währungen aufweist.

BitPanda-Anmeldung und -Login

Ein lästiger Registrierungsprozess sollte nicht ausreichen, um das einschreiben an einer Börse ganz zu verhindern, aber er bringt die Dinge definitiv auf einen schlechten Start.

Die nicht so gute Nachricht: Sie können sich im Benutzerbereich hier nicht umsehen – nicht einmal eine Vorschau davon – bis Sie sich tatsächlich angemeldet haben. Das ist etwas, was Sie mit einigen Konkurrenten von Bitpanda tun dürfen. Die gute Nachricht ist, dass die Anmeldung in der Tat sehr einfach ist!

Der Registrierungsbildschirm ist übersichtlich gestaltet und erfordert nur wenige grundlegende Informationen:

Nachdem Sie diese Formulare ausgefüllt haben, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Klicken Sie auf den Link, um Ihr Konto zu aktivieren, und Sie sind bereit, mit der Nutzung des Bitpanda Bitcoin-Austauschs zu beginnen. Der gesamte Vorgang dauert weniger als eine Minute, und Sie können die Zwei-Faktor-Authentifizierung sofort aktivieren, falls Sie dies wünschen.

Genauso einfach ist es, sich wieder einzuloggen. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, und das war’s!

Schnittstelle

Die Bedeutung der Schnittstelle eines Austauschs sollte nicht unterschätzt werden. Sie sind auf der Suche nach einer Website, die Sie für eine beträchtliche Anzahl von Stunden, immerhin über viele Jahre, nutzen können. Wenn Sie diesen Zeitrahmen in Betracht ziehen, können Sie verstehen, wie wichtig es ist, dass eine Website auf eine attraktive und intuitive Weise gestaltet ist.

Das Ganze sieht sauber aus, und sowohl die Schrift als auch andere Elemente kommen gut zur Geltung. Es ist ihnen auch gelungen, den Textumfang auf ein Minimum zu beschränken, wobei sie es vorgezogen haben, ein ziemlich selbsterklärendes visuelles Layout beizubehalten und nur kleine Textmengen einzufügen, wo es notwendig ist.

Lassen Sie uns nun über das Gesamtlayout der Website sprechen. Mir gefällt absolut, wie die Oberfläche gestaltet ist. Zum ersten Mal darin zu navigieren, war leicht einer der Höhepunkte meiner Bitpanda-Review-Recherche. Sie bewegt sich brillant auf der Linie  zwischen straff und schlank und nicht zu zerlegt (was oft kontraproduktiv sein kann).

Wenn Sie Bitpanda verwenden, wird Ihre Heimat das Dashboard sein. Hier sind die aktuellen Preise aller wichtigen Kryptos oben aufgereiht. Direkt darunter befindet sich Ihr Portfolio, mit einem kleinen Abschnitt, der alle Benachrichtigungen enthält, die Sie erhalten haben.

Ich muss sagen, dass mir das Design dieser Panda-Bitcoin-Börse sehr gut gefällt. Das Farbschema ist einfach, glatt und modern und mischt kühle blaue Elemente mit Schwarz, Weiß und Grau.

Scrollen Sie ein wenig weiter nach unten, und Sie sehen Ihre wallet  für alle Fiat-Währungen, die Sie auf Ihr Bitpanda-Konto (oder Ihrer Bitpanda-Euro-Wallet, zum Beispiel) eingezahlt haben, sowie eine Liste Ihrer letzten Transaktionen. Kurz gesagt, eine praktische Seite enthält alles, was Sie vernünftigerweise überprüfen möchten.

Wenn Sie oben auf die Preise in Kryptowährung klicken, gelangen Sie direkt zum Abschnitt Charts. Alternativ können Sie die obere Leiste verwenden, um auf diesen Abschnitt zuzugreifen oder um Ihre Walllet zu sehen, einen Handel zu tätigen oder eine Einzahlung zu tätigen.

Ich kann gar nicht genug betonen, wie einfach es ist, sich auf dieser Oberfläche zurechtzufinden. Es ist ein absolutes Kinderspiel für Anfänger, aber die Einfachheit wird erfahrene Händler nicht frustrieren. Diese Ausgewogenheit zu finden, ist schwierig, aber Bitpanda hat es geschafft. Coinbase war wahrscheinlich meine frühere Lieblingsplattform, aber in der Debatte Bitpanda gegen Coinbase muss ich Bitpanda hier vielleicht einfach den Vorzug geben.

Märkte

Bitpanda ist im Wesentlichen ein Krypto-Währungs-Broker. Das bedeutet, dass Sie Ihren Auftrag für einen der verfügbaren Märkte bei Bitpanda platzieren, anstatt direkt mit einer anderen Person zu handeln, und dass Bitpanda dann den Rest der Transaktion abwickelt.

Die Anzahl der hier verfügbaren Märkte ist ziemlich gut, aber nicht so umfangreich wie die eines dedizierten P2P-Dienstes wie LocalBitcoins. Ein Hinweis: alle von Bitpanda unterstützten Länder befinden sich hauptsächlich in Europa, stellen Sie also sicher, dass Sie an einem Ort leben, an dem Sie die Plattform nutzen können.

Insgesamt gibt es 21 unterstützte Kryptowährungen, was eine respektable Zahl ist. Diese Kryptos können jedoch nur auf der Bitpanda-Webplattform gegen Fiats gehandelt werden. Außerdem kann man keinen echten Krypto-für-Krypto-Trade betreiben (es sei denn, man benutzt die Bitpanda-Swap-Funktion, auf die ich später noch eingehen werde) – etwas, das einige Trader frustrieren könnte. Die Tatsache, dass sie nicht für Benutzer außerhalb Europas gedacht ist, könnte auch einige Möchtegern-Bitpanda-Trader in den USA und darüber hinaus frustrieren, obwohl USD eine akzeptable Fiat-Währung ist.

Tradingtools

Eines muss ganz klar gesagt werden: Bitpanda ist nicht die funktionsreichste Krypto-Börse, die es gibt. Obwohl ihre   Einfachheit für unerfahrene oder gelegentliche Händler brillant ist, wird es einfach nicht den Ansprüchen derjenigen genügen, die die größtmögliche Kontrolle über ihre Geschäfte suchen.

Abgesehen davon sind die Diagramme, die über die Bitpanda-Website verfügbar sind, in der Tat sehr schön. Das liegt vor allem daran, dass das Bitpanda-Team die kluge Entscheidung getroffen hat, sich mit TradingView zusammenzuschließen.

Dank dessen können Sie die Charts von TradingView grundsätzlich über Bitpanda verwenden (wenn auch mit einem Zeitrahmen von einem Jahr). Sie können diesen Diagrammen eine Vielzahl von Indikatoren hinzufügen, um Preisbewegungen zu analysieren. Dazu gehören gleitende Durchschnitte, Bollinger Bands und VWAP.

Was die eigentlichen Analyseinstrumente betrifft, so ist das alles, was dieser Austausch zu bieten hat. Wie ich bereits in meinem Bitpanda-Review erwähnt habe, gibt es auch eine ausgezeichnete Android-App, die effektiv alle Funktionen der Desktop-Version bietet. Wenn Sie unterwegs über alle aktuellen Entwicklungen in Ihrem Portfolio auf dem Laufenden gehalten werden möchten, ist dies ein großes Plus.

Schließlich erweitern viele Börsen für Krypto-Währungen ihr Angebot für technisch versierte Benutzer mit APIs. Bitpanda enttäuscht in dieser Hinsicht jedoch. Trotz der Erwähnung “starker API-Anwendungen” auf der Homepage können die Benutzer nur einen Preis-Ticker nutzen.

Wie man eine Einzahlung tätigt

Benutzerfreundlichkeit ist definitiv eine der Visitenkarten von Bitpanda. Es sollte daher nicht überraschen, dass die Einzahlungsoptionen vielfältig sind und der eigentliche Einzahlungsprozess äußerst reibungslos verläuft.

Sie können hier zwar nicht mit Krypto für Krypto handeln, aber Sie können dennoch Bitpanda Ethereum (oder die für jedes andere unterstützte Krypto) einzahlen und die Website einfach als Brieftasche verwenden. Erfreulicherweise müssen Sie vorher keine Verifizierung angeben.

Sie müssen jedoch Ihr Konto verifizieren, bevor Sie Fiats hinterlegen (was Sie tun müssen, wenn Sie tatsächlich Geschäfte machen wollen). Sie müssen Bitpanda Ihr Geburtsdatum und Ihre Adresse mitteilen. Danach müssen Sie ihnen einen Reisepass oder Personalausweis schicken. Wenn Sie Wert auf Anonymität bei Ihrem kryptografischen Handel legen, könnte dies ein Deal-Breaker sein.

Es gibt eine Ausnahme. Wenn Sie in Österreich ansässig sind, können Sie den Dienst Bitpanda to Go nutzen. Kurz gesagt, damit können Sie Gutscheine im Wert eines bestimmten Geldbetrags kaufen, die Sie dann aktivieren und an der Bitpanda-Börse verwenden können. Das ist eine nette Idee, aber für alle anderen, die nicht in Österreich wohnen, sollten Sie sich die ID bereithalten.

Es gibt eine schöne breite Palette von Möglichkeiten, verschiedenen Währungen zu deponieren. Welche Ihnen zur Verfügung stehen, hängt davon ab, wo Sie ansässig sind. Zu den insgesamt von Bitpanda unterstützten Methoden gehören Kreditkarte, Skrill, Neteller und SEPA. Einzahlungen mit Online-Methoden sollten sofort bearbeitet werden. SEPA-Zahlungen per Banküberweisung werden 2-3 Arbeitstage in Anspruch nehmen. Leider ist PayPal bei Bitpanda keine Option.

Wie man einen Trade macht

Handel treiben ist eine Überraschung, eine Überraschung – auf Bitpanda ist das extrem einfach! Für die altgedienten Händler da draußen könnte es jedoch ein wenig zu einfach sein.

Um den Kauf von Kryptos über Bitpanda Web (die Haupt-Desktop-Version) zu starten, klicken Sie einfach in der oberen Leiste auf Handel und dann auf Kaufen. Sie wählen den Krypto, den Sie über Bitpanda kaufen möchten, z.B. Ethereum, und die Wallet, in die Sie diesen Krypto einzahlen möchten. Dann wählen Sie die gewünschte Fiat-Wallet aus, geben Sie den Betrag ein, den Sie ausgeben möchten (z.B. $500), und bestätigen Sie Ihre Bestellung. Die Transaktion wird bearbeitet, und Ihre neu gekauften Kryptos erscheinen rasch in Ihrer Brieftasche.

Dies ist im Wesentlichen eine Marktorder, und es gibt keine Möglichkeit, andere Typen wie Limit- oder Stop-Orders zu verwenden. Die einzige Möglichkeit, eine dieser Orders auszuführen, ist die Nutzung der Preisalarmfunktion von Bitpanda. Diese teilt Ihnen mit, wenn der Preis einer unterstützten Bit Panda-Münze einen bestimmten Punkt erreicht, und Sie können dann versuchen, eine schnelle Order zu platzieren.

Alternativ können Sie Bitpanda Swap verwenden. Anders als im regulären Handelsbereich können Sie hier Krypto-für-Krypto-Handel betreiben. Es handelt sich dabei um einen extrem einfachen Service, bei dem einfach ein Krypto gegen ein anderes zu einer vorher festgelegten Rate ausgetauscht wird, aber es ist sehr einfach zu benutzen, und Swaps werden sofort verarbeitet.

BitPanda-Gebühren

Anders als bei den Handelsgebühren (auf die ich gleich eingehen werde), sind Bitpandas Gebühren für Ein- und Auszahlungen klar und leicht verständlich. Es fallen keinerlei Gebühren für Einzahlungen in USD, EUR, GBP oder CHF auf Ihr Konto an. Wenn Sie jedoch mit einem Fiat einzahlen, das nicht eine dieser vier Währungen ist, kann Ihnen eine Umrechnungsgebühr berechnet werden.

Es gibt Bitpanda-Einzahlungsgebühren für Kryptos in Ihrer Wallet. Diese variieren je nach Art und Volumen des Kryptos, das Sie hinterlegen. Eine vollständige Liste finden Sie hier, aber Bitcoin-Einzahlungen von weniger als 0,05 BTC werden beispielsweise mit 0,0001 BTC berechnet.

Dasselbe gilt für Rückzüge. Fiat-Abhebungen sind kostenlos (müssen aber einen Wert von über 25 € haben), und der Betrag, den sie Ihnen für Krypto-Abhebungen berechnen, hängt von den Besonderheiten der Transaktion ab.

Tradinggebühren

Es ist nur fair, in diesem Bitpanda-Bericht zu erwähnen, dass die Handelsgebühren keineswegs schrecklich zu sein scheinen. Es ist nur ein wenig schwierig herauszufinden, was sie tatsächlich sind. Ich persönlich würde es vorziehen, wenn eine Börse in Bezug auf ihre Gebühren völlig transparent wäre, auch wenn sie ein wenig hoch sind, anstatt sie untransparent zu machen.

Es gibt keine einzige Seite auf der Bitpanda-Website, auf der alle Handelsgebühren aufgeführt sind. Die einzigen klar angegebenen sind Bitpanda’s Bitcoin-Gebühren, die 1,49% für den Kauf und 1,29% für den Verkauf betragen. Das ist höher als das, was Sie bei vielen Konkurrenten von Bitpanda finden können, aber es ist nicht enorm teuer.

Alle anderen Gebühren sind in dem Preis enthalten, den sie Ihnen vor einer Transaktion mitteilen. Es ist nie klar, wie viel sie Ihnen tatsächlich berechnen – die Preise, die sie Ihnen zeigen, werden einfach etwas höher sein als auf anderen Websites. Ich glaube nicht, dass dies ein gutes System ist, was auch immer.

Trading-Limits

Glücklicherweise sind die Tradinggrenzen von Bitpanda viel klarer als dessen Tradinggebühren. Im Grunde genommen liegt das daran, dass … es keine gibt! Sie können auf jeder der Bitpanda-Plattformen so viele Handelsgeschäfte tätigen, wie Sie möchten, unabhängig davon, ob Ihr Konto verifiziert ist oder nicht.

Es gibt jedoch Grenzen für jede Bitpanda-Abhebung oder Einzahlung. Diese hängen von der von Ihnen gewählten Zahlungsmethode und der jeweiligen Währung ab. Unabhängig davon sind die Limits hoch genug, dass sie wahrscheinlich kein Problem darstellen – Sie können zum Beispiel 5 Millionen Euro pro Monat einzahlen.

Sicherheit

Es sollte in jedem Bitpanda-Review selbstverständlich sein, dass Sie, wann immer Sie einem Online-Dienst Ihr hart verdientes Geld anvertrauen, die Gewissheit haben wollen, dass er sicher ist. Trotzdem sind viele Wechselstuben für Krypto-Währungen bizarr untransparent, was ihre Sicherheitsmaßnahmen betrifft. Bitpanda ist in dieser Hinsicht nicht der schlimmste Übeltäter, aber es ist auch nicht besonders transparent.

Zusammen mit dem oben erwähnten 2FA bietet Bitpanda SSL-Verschlüsselung, DDoS-Schutz und Kühllagerung für alle Gelder. Es ist auch einfach, den Verlauf Ihrer Browsing-Sitzung und die für jede Anmeldung verwendeten Geräte zu sehen, was eine nette Sache ist.

Das sind so ziemlich alle Informationen, die Bitpanda gibt. Es ist keine schlechte Liste von Sicherheitsmerkmalen, aber ich hätte gerne ein wenig mehr Details. Wenn Sie sich trotzdem fragen, ob Bitpanda ein Betrug ist, kann ich Ihnen versichern, dass es definitiv kein Betrug ist!

Kundendienst

Dies ist ein weiterer Bereich, in dem   Krypto-Börsen häufig zu wünschen übrig lassen. Es ist auch ein weiterer Bereich, in dem Bitpanda nicht gerade schlechter ist als seine Konkurrenz, aber es unterscheidet sich auch nicht von ihr.

Die einzige Möglichkeit, Bitpanda tatsächlich zu kontaktieren, ist das Öffnen eines Tickets. Das Team überprüft zwar Bitpandas Social-Media-Accounts, verweist Benutzer jedoch immer einfach zurück zur Ticketseite. Es gibt keine Möglichkeit, mit jemandem direkt, über Live-Chat oder Telefon zu sprechen. Wenn Sie also ein dringendes Problem haben, Pech gehabt!

Glücklicherweise verfügt Bitpanda über eine sehr gute Wissensbasis. Die Artikel reichen von einem “Getting Started”-Leitfaden bis hin zu Einzelheiten über das Bitpanda-Partnerprogramm. Sie sind sehr klar und Schritt für Schritt geschrieben, was großartig ist und die meisten Fragen beantworten sollte, die Sie wahrscheinlich haben werden.

BitPanda-Reputation

Bitpanda ist ein relativ neues Mitglied in der Kryptogeld-Szene und wurde erst 2014 gegründet. Die österreichische Fintech-Firma hat sich in dieser Zeit jedoch schon einen Namen gemacht: Rund 900.000 Benutzer in 24 verschiedenen Ländern sind bereits registriert.

Im Allgemeinen hat Bitpanda online einen sehr guten Ruf. Tatsächlich hat es eine der höchsten Trustpilot-Bewertungen, die ich für einen Krypto-Austausch gesehen habe, mit einer soliden Durchschnittsbewertung von 4 Sternen in über 1.000 Bewertungen. Ich habe keine Hinweise auf größere Bitpanda-Hacks gefunden, was offensichtlich beruhigend ist. Auch die Kritiken der Kritiker zu Bitpanda waren im Allgemeinen positiv, wobei besonders die Benutzerfreundlichkeit und die breite Palette der unterstützten Währungen gelobt wurden.

Das Team hat auch große Wohltätigkeitsarbeit geleistet, sowohl in Österreich als auch in verarmten Ländern im Ausland, indem es die ersteren beraten und die letzteren finanziell unterstützt hat.

Schlussfolgerung

Ich habe für dieses Review  viel Zeit mit Bitpanda verbracht, und ich bin mir immer noch nicht ganz sicher, wie ich mich dabei fühle. Es ist so nah dran, eine ausgezeichnete Börse zu sein, aber es gibt einige bedeutende Nachteile, die in keinem Bitpanda-Review einfach ignoriert werden können.

Es ist mit Abstand einer der benutzerfreundlichsten Kryptobörsen, die ich je ausprobiert habe. Alles ist sehr gut arrangiert, das Layout ist klar und intuitiv, und es dauert absolut nicht lange, bis man den Dreh raus hat. Diese Benutzerfreundlichkeit erstreckt sich auch auf die breite Palette der unterstützten Währungen und das Fehlen von Handelslimiten.

Aber dies ist alles andere als eine perfekte Börse. Die Handhabung der Handelsgebühren ist unnötig verwirrend. Die Tatsache, dass Sie Krypto-zu-Krypto-Trade auf der untermotorisierten Bitpanda Plus-Sektion ausführen können, aber nicht auf der Bitpanda-Hauptplattform, ist bizarr. Die Tradingtools sind extrem einfach. Auch der Kundenservice könnte (und sollte) angesichts des Erfolgs, den Bitpanda genossen hat, verbessert werden.

Zum Abschluss meines Bitpanda-Reviews möchte ich sagen, dass dies eine sehr gute Krypto-Börse ist, aber kein großartige.

FAQ

F) Wie hoch ist die Bitpanda-Abhebungsgebühr?

A) Es gibt keine Gebühren für Fiat-Entnahmen.

F) Was ist Bitpanda?

A) Es handelt sich um eine grundlegende, leicht zu bedienende Krypto-Börse mit Sitz in Österreich.

F) Welche Kryptowährungen können auf Bitpanda getradet werden?

A) Insgesamt werden 21 Kryptos unterstützt, darunter Bitcoin, Litecoin, Ripple und Ethereum.

F) Welche Sicherheitsmaßnahmen sind vorgesehen?

A) Zum Schutz aller Gelder stehen Zwei-Faktor-Authentifizierung, DDoS-Schutz, SSL-Verschlüsselung und Kühllagerung zur Verfügung.

F) In welchen Ländern ist Bitpanda erhältlich?

A) Der Austausch ist nur für Benutzer in ganz Europa verfügbar. Weitere Einzelheiten finden Sie im Abschnitt “Märkte” in diesem Bitpanda-Bericht.

BitPanda

9

Gesamtes Börsen-Rating

9.0/10

vpn

Kristian Baier

Kryptowahrung.org ist eine Blockchain & Kryptowährungs Nachrichtenagentur, bei der Sie Neuigkeiten über Krypto-Münzen, technische Analysen, Blockchain-Events, Münzpreise, Marktkapitalisierung und detaillierte Berichte über Börsen, Broker und vieles mehr erfahren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.