Aktuelle NachrichtenAnalyse von KryptowährungenKryptowährung in den USAKryptowährung in Europa

Bitcoin könnte in 5 Jahren von 10K auf 100K steigen, da Krypto zur ‘digitalen Version von Gold’ wird

Nach Angaben des Nachrichtendienstes Bloomberg Intelligence steigt der Preis für Bitcoin, wonach die beliebte Kryptowährung eine weitere Null auf ihr Preisschild setzt und im Jahr 2025 bei 100.000 Dollar gehandelt werden könnte.

In den letzten zehn Jahren hatte Bitcoin einen beeindruckenden Wachstumszyklus, der von 10 Dollar im Jahr 2011 auf 1.000 Dollar im Jahr 2013 und auf 10.000 Dollar im Jahr 2017 anstieg. Und obwohl Bloomberg für die Zukunft einen etwas langsameren Wachstumspfad voraussieht, schließt es einen Kurs von 100.000 Dollar im Jahr 2025 nicht aus.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wurde Bitcoin bei $10.582 gehandelt, was einem Rückgang von 2,08% gegenüber dem Vortag entspricht.

“Bitcoin könnte weiterhin das tun, was es die meiste Zeit seines Bestehens getan hat, nämlich den Preis auf Grund der zunehmenden Akzeptanz zu erhöhen, jedoch in einem langsameren Tempo, wie wir es sehen. Der erstgeborene Krypto hat die Tendenz gehabt, seinem Preis ab etwa 10 Dollar im Jahr 2011 Nullen hinzuzufügen. Es hat etwa vier Jahre gedauert, um von 1.000 $ auf 10.000 $ im Jahr 2017 zu kommen, so dass eine Verdoppelung dieses Reifungszeitraums den Preis in etwa fünf weiteren Jahren in Richtung 100.000 $ bringen könnte”, schrieb Mike McGlone, Senior Commodity Strategist bei Bloomberg Intelligence.

Die treibende Kraft hinter dieser Rallye wird eine breitere Akzeptanz sein, fügte McGlone hinzu, während er zur Erklärung auf historische Preis-Charts verwies.

“Bitcoin ist insofern einzigartig, als das Angebot nicht durch den Preis beeinflusst werden kann, so dass die Annahme als primäre Bewertungskennzahl übrig bleibt”, sagte er in der Aktualisierung vom Oktober. ” Seit dem anfänglichen Erreichen von 10.000 $ im Jahr 2017 korrigierte die beliebte Kryptowährung etwa 70% und verbleibt in einer längeren Konsolidierungsphase auf diesem Niveau. Als Bitcoin 2013 erstmals bei 1.000 $ gehandelt wurde, korrigierte es etwa 80% und konsolidierte sich. Etwa vier Jahre nach dem ersten Erreichen von 1.000 $ fügte es eine Null hinzu … Bitcoin hat eine Geschichte des Hinzufügens von Nullen”.

Die fundamentalen Nachfrageresultate sehen für die Kryptowährung positiv aus, wobei erwartet wird, dass neue Einführungsmaßnahmen die Preise weiter in die Höhe treiben werden. Außerdem wird die wachsende Marktobergrenze von Bitcoin als Nachfragebeschleuniger für die Einführung der Kryptowährung wirken und einen Pfad für höhere Preise schaffen.

“Der Gesamtwert von Gold beträgt etwa 9 Billionen Dollar gegenüber nur etwa 190 Milliarden Dollar für Bitcoin. Zum Vergleich: Die beliebte Krypto-Währung nimmt etwa nur die Hälfte der Marktkapitalisierung von Tesla. Ein großer Unterschied besteht darin, dass höhere Preise das Angebot an Tesla-Aktien erhöhen. Das Angebot an Bitcoin ist fest und nimmt jährlich prozentual ab”, erklärte McGlone. “Mit weniger als 200 Milliarden Dollar ist der Bitcoin-Markt zu klein für viele große Institutionen, einschließlich Zentralbanken, um das Krypto als Teil ihrer Bestände aufzunehmen, aber wenn die Marktkapitalisierung von Bitcoin steigt, wird es zunehmend wie eine digitale Version von Gold”.

Investoren könnten einen Anstieg von Bitcoin auf 14.000 Dollar vor Ende dieses Jahres erleben, fügte McGlone hinzu.

Bitcoin wird “immer mehr wie Gold”.

Bitcoin wird immer mehr zu Gold, und dieses Jahr deutet auf eine interessante Korrelation hin, bemerkte McGlone.

“Bitcoin befindet sich, wie Gold, in einer Übergangsphase, um aus unserer Sicht ein Nutznießer der zunehmenden Volatilität der Aktienmärkte zu sein”, sagte er. “Unser Diagramm zeigt die höchste Korrelation zwischen Bitcoin und Gold über 12 Monate in unserer Datenbank seit 2010. Das kryptografische 12-Monats-Maß im Vergleich zum S&P 500 ist erhöht, war aber auch schon höher.

In diesem Jahr haben Gold und Bitcoin nebeneinander zugelegt und werden dies wahrscheinlich auch weiterhin tun, da sich der Aktienmarkt verlangsamt, fügte das Oktober-Update hinzu.

“Die Dichotomie eines unveränderten US-Aktienmarktes im Jahr 2020, der sich dem Ende des 3. Quartals nähert, im Vergleich zu den steigenden Gold- und Bitcoin-Preisen ist eine Verschiebung hin zu einem relativen Wert, der unserer Ansicht nach an Ausdauer gewinnt”, sagte McGlone. “Wenn der rasch voranschreitende Aktienmarkt des letzten Jahrzehnts seinen Lauf genommen hat, … sind eine weitere quantitative Lockerung und steigende Schulden im Verhältnis zum BIP wahrscheinlich, was die Wertaufbewahrung unterstützt.

vpn

Dirk Baumgartner

Kryptowahrung.org ist eine Blockchain & Kryptowährungs Nachrichtenagentur, bei der Sie Neuigkeiten über Krypto-Münzen, technische Analysen, Blockchain-Events, Münzpreise, Marktkapitalisierung und detaillierte Berichte über Börsen, Broker und vieles mehr erfahren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.