Aktuelle NachrichtenAnalyse von KryptowährungenBitcoin (BTC)Kryptowährungs Derivate

4 Gründe, Warum der Preis von Bitcoin Plötzlich Unter 9.000 $ Fällt und 55 Mio. $ Liquidiert

Der Preis von Bitcoin fiel unter 9.000 $, da mehrere Faktoren Druck auf BTC/USD ausübten, darunter die Korrelation mit den globalen Aktienmärkten.

Der Preis von Bitcoin (BTC) fiel innerhalb von sieben Stunden von 9.660 $ auf unter 9.000 $. Der Rückgang um 7% ist darauf zurückzuführen, dass lange Futures-Verträge im Wert von 55 Millionen Dollar an der BitMEX liquidiert wurden.

trade

Vier Faktoren sind wahrscheinlich für den plötzlichen Rückgang des Preises der nach Marktkapitalisierung wichtigsten Kryptowährung verantwortlich. Nämlich: fallende Aktien, Verkaufsdruck durch Miner, eine längere Periode geringer Volatilität und die wiederholte Ablehnung von 10.000 $.

Schlechter Tag für Aktien und Bitcoin

Die Aktien-Futures eröffneten am Mittwochabend nach einem starken Ausverkauf während der regulären Marktsitzung leicht höher, wobei der Dow um 2,72% fiel – der schlechteste Tag seit zwei Wochen.

Wie regelmäßig berichtet, war der Rückgang von Bitcoin und Kryptowährungen zusammen mit den globalen Märkten in den letzten Monaten ein häufiges Thema. Die realisierte Ein-Jahres-Korrelation zwischen Bitcoin und dem S&P500 zum Beispiel ist in dieser Zeit auf fast 40% angestiegen. 

Wie der Analyst Filbfilb am vergangenen Freitag feststellte, bleibt der Markt aus technischer Sicht trotz einer Konsolidierung unter dem Widerstand bei $10.000 insgesamt bullish.

Er warnte jedoch davor:

“Kurzfristige Preisaktionen sind nach wie vor weitgehend der Gnade der Gesamtwirtschaft ausgeliefert – insbesondere während Bitcoin auf niedrigem Niveau konsolidiert”

Miner verkaufen Bitcoin

Verschiedene Datenpunkte von Glassnode, CryptoQuant und ByteTree deuten darauf hin, dass Miner Bitcoin massenhaft verkaufen. Nach Angaben von Forschern von Glassnode wurde der größte Zufluss von Bitcoin an Börsen am 24. Juni beobachtet.

Glassnode sagte:

“Gestern beobachteten wir den größten Zustrom von Bitcoin von den Minern an Börsen seit über einem Jahr. Dies war in erster Linie auf große Transfers von Miner an Bitfinex zurückzuführen, die sich auf insgesamt 2.650 BTC beliefen”.

Wenn Miner beginnen, ihre Bitcoin-Reserven zu verkaufen, insbesondere nach einer Anpassung der Hauptschwierigkeiten, kann dies den Bitcoin-Börsenmarkt für einen kurzfristigen Rückzug anfällig machen.

Zuvor erklärte Willy Woo, dass die Miner für eine der beiden Arten von unübertroffenem Verkaufsdruck für Bitcoin verantwortlich sind. Woo schrieb:

“Es gibt nur zwei unübertroffene Verkaufsdrucke auf dem Markt. (1) Miner, die das Angebot liquidieren und auf dem Markt verkaufen, das ist die versteckte Steuer über die monetäre Inflation. Und (2) die Börsen, die die Trader besteuern und auf dem Markt verkaufen.

Wenn Miner Bitcoin im Wert von mehreren zehn Millionen Dollar verkaufen, wenn die Volatilität seit Wochen gering ist, kann dies in kurzer Zeit eine massive Preisbewegung auslösen.

Preisbewegung wurde aufgrund der sich verengenden Spanne und der geringen Volatilität erwartet

Händler erwarteten, dass der Preis von Bitcoin seit Mitte Juni kurzfristig einen abrupten Anstieg der Volatilität erfahren würde.

Bitcoin zeigte im vergangenen Monat nur schwache Preisbewegungen, während das offene Interesse der Terminbörsen weiter zunahm. Das bedeutet, dass eine wachsende Zahl von Anlegern mit einer Bewegung von Bitcoin gerechnet hat, aber die Unsicherheit zwischen Käufern und Verkäufern an einem entscheidenden Punkt führte dazu, dass die Volatilität gering blieb.

Der Datenanbieter Skew sagte, dass die realisierte Volatilität von Bitcoin auf 30 % gesunken sei, den bisher niedrigsten Wert in diesem Jahr. Somit endete die daraus resultierende Flaute zum ersten Mal seit dem letzten Bruch mit der niedrigen Volatilität am 12. Juni.

Wiederholte Ablehnung von $10.000, aber Trader bleiben optimistisch

Der Preis von Bitcoin bewegte sich in den vergangenen zehn Monaten die meiste Zeit zwischen 10.000 und 6.000 Dollar.

Die dreimalige Ablehnung des Preisniveaus von 10.000 $ in Folge seit Oktober 2019 führte dazu, dass Bitcoin eine potenzielle Verdreifachung des Preisniveaus sah, die eintreten würde, wenn die BTC in naher Zukunft unter 8.000 $ fällt.

Gleichzeitig bleiben viele Trader aus mehreren Gründen optimistisch. Der Kryptowährungs-Traderer Satoshi Flipper beispielsweise ist der Ansicht, dass selbst wenn Bitcoin in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 auf die 7.000 $-Marke fällt, die BTC auf dem besten Weg ist, 14.000 $ zu testen. sagte er:

“Es besteht eine ausgezeichnete Chance, dass wir in die 8k’s eintauchen können, sogar in die 7k’s auf unserem Weg, 14k zu testen … dieser Weg macht mich nicht weniger bullisch, als wenn wir von hier aus direkt nach oben gehen würden. Ich denke immer noch, dass wir 14k vor Ende des Jahres testen werden. Es hängt wirklich alles von den Aktien ab.”

Ein Zusammentreffen fundamentaler Faktoren, darunter die aktuelle Korrelation mit den Aktien, der unerwartete Verkauf von Reserven der Miner, könnte den kurzfristigen Trend von Bitcoin schwächen. Langfristig gehen Analysten jedoch im Allgemeinen von einem positiven Trend bis zum Jahresende aus.

vpn

Kryptowährung

Kryptowahrung.org ist eine Blockchain & Kryptowährungs Nachrichtenagentur, bei der Sie Neuigkeiten über Krypto-Münzen, technische Analysen, Blockchain-Events, Münzpreise, Marktkapitalisierung und detaillierte Berichte über Börsen, Broker und vieles mehr erfahren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.