Aktuelle NachrichtenAnalyse von KryptowährungenBitcoin (BTC)Krypto-Vermögenswerte

2021 könnte sich Bitcoin sogar vervierfachen, meint Tom Lee

Nach einem erfolgreichen Jahr 2020, in welchem der Bitcoin mit rund 300% Zuwachs auf ein absolutes Allzeithoch marschieren konnte, dürfte das Jahr 2021 noch besser werden.

Das ist laut Tom Lee von Fundstrat, der am Mittwoch in einem Gespräch mit CNBC sagte, dass er eine weitere 300%ige Steigerung von Bitcoin im neuen Jahr sieht.

Beim derzeitigen Wert von etwa $29.000 würde ein Vierfachanstieg von bitcoin die Kryptowährung mit $116.000 klar über die Grenze von $100.000 bringen.

Der höhere Antrieb von Bitcoin wäre ein vergleichbares Setup wie das, was im Jahr 2017 zu beobachten war: eine parabelförmige Rallye. Lee twitterte, dass das Halving von 2020 in diesem Jahr am stärksten dem Jahr 2016 ähnelt, welches auch einen Halving erlebte. Ein Halving in Bitcoin bedeutet, dass die Prämie für Miner, die ein bestimmtes Problem auf der Blockchain lösen, um 50% verringert wird.

2021 wird 2017 am stärksten ähneln, da der Bitcoin wohl einen “parabolischen Anstieg” erfährt, twitterte Lee.

Der Digital-Asset-Stratege von Fundstrat, David Grider, hob seinen Ausblick für bitcoin in einer Anmerkung am Mittwoch ebenso an und erwartet, dass der Krypto-Anlagewert im kommenden Jahr wenigstens 40.000 Dollar treffen wird.

“Wir sind der Ansicht, dass die Konditionen für eine kontinuierliche Rallye bei Bitcoin und Krypto im Großen und Ganzen in die kommenden 6-12 Monate vorhanden sind. Der Kauf durch Institutionen und Unternehmen, das Herabsetzen des regulatorischen Rahmens und die Forderung des privaten Einzelhandels sind Faktoren, die die positive Dynamik erhöht haben und unserer Auffassung nach anhalten können”, so Grider.

Falls der Aktienmarkt nächstes Jahr jedoch wieder korrigiert, könnten sich die günstigen Aussichten für den Bitcoin nach Lee verschlechtern.

“Bitcoin agiert wie ein riskanter Vermögenswert, deshalb sind die Jahre, in den der S & P am besten abschneidet, auch die erfolgreichsten Jahre für Bitcoin. Ich vermute also, wenn wir bei Aktien eine Preiskorrektur haben, dann wird Bitcoin fallen,” sagte Lee.

vpn

Jan König

Jan König ist ein Kryptowährungsautor aus Deutschland, er ist einer der Hauptautoren für diese Website und er schreibt täglich Nachrichten und Bewertungen über Kryptowährung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker