Aktuelle NachrichtenBlockchainKrypto-AdoptionKrypto-VermögenswerteKryptowährungs Projekte

Telos’ “T-Bond” NFTs möchten alten und jungen Projekten Liquidität verleihen

In einem Gespräch hat Douglas Horn – der Verfasser des Telos-Whitepapers und der Geschäftsführer von GoodBlock, einer Entwicklungsgesellschaft, die bei der Entwicklung des Telos-Kerns unterstützt – gesagt, dass tokenbasiertes Fundraising ein schwieriges Problem sowohl für die etablierten als auch neuen Projekte ist.

“Viele Kryptowährungsprojekte kämpfen mit ähnlichen Aufgaben wie unser eigenes. Telos hat noch nie Geld in einem Token Verkauf aufgebracht, aber viele die ein ICO gemacht haben, stellen fest, dass Ihre Finanzmittel aufgebraucht sind, ehe Ihre Projekte reif für den Markt sind,” meinte er. “Diese Produkte finden sich mit Reserven an Token wieder, die nicht veräußert werden können, ohne sofort ihre Kosten zu senken, da liquide Tokens auf diese Weise auf dem Marktplatz erscheinen.”

Ein möglicher Weg ist Telos’ neuartiges Produkt: der T-Bond. T-Bonds sind ein Paket von handelbaren Token, die in nicht wandelbare Token (NFTs) umgewandelt werden, bis eine gewisse Voraussetzung erfüllt ist – beispielsweise der Ablauf einer gewissen Zeitspanne oder der Beginn eines Hauptnetzes.

Aufgrund des Verkaufs von T-Bonds haben Projekte die Möglichkeit, theoretisch Geld zu sammeln, ohne ihre Tokenpreise zu senken. Hinzu kommt, dass angesichts des Aufkommens der Rendite-Token, T-Bonds das Potenzial haben zu einem Werkzeug für Anleger zur Abdeckung der Rendite hätten:

“Für Token, die Belohnungen für den Einsatz bieten, könnten T-Bond NFTs als Absicherung gegen sich verändernde Zinsen ähnlich einer T-Bill fungieren”, so Horn. “Das schafft eine aufregende Derivate-ähnliche DeFi-Primitive.”

Selbstverständlich wird eine der ersten Anwendungsfälle von T-Bonds Telos dabei unterstützen, Liquidität für seine eigenen TLOS Token zu erzeugen. TLOS hat hatte ein grobes Jahr, während der überwiegende Teil der Rest des blockchain-Ökosystems gedieh, fiel es von $.05 pro Einheit auf $.02.

Doch Horn meint, dass fehlende Liquidität und nicht Adoption das Haupthemmnis für den Anstieg des Preises ist.

“Investoren fragen uns ständig zum Projekt […], aber sie haben noch nicht die großen Investments, die Sie möchten, weil es fehlt die Liquidität, was wiederum bedeutet, dass Ihre persönlichen Investitionen – selbst moderate investments in den zehntausenden von Dollar – verursachen würden, dass ein 5-10X-Markt entsteht”

Zur Lösung hat Telos eine Formel ausgearbeitet, welche sie TULIP (Telos Uniswap Liquidity Implementation Plan) nannte: Telos will Finanzmittel durch einen T-Bond-Verkauf, die dann zum Seed eines Liquiditätspools auf Uniswap, ein Weg, der von der erfolgreichen Uniswap Start von Katalyo, ein tokenisiertes Immobilien dApp auf Telos zieht inspiriert wird.

vpn

Dirk Baumgartner

Kryptowahrung.org ist eine Blockchain & Kryptowährungs Nachrichtenagentur, bei der Sie Neuigkeiten über Krypto-Münzen, technische Analysen, Blockchain-Events, Münzpreise, Marktkapitalisierung und detaillierte Berichte über Börsen, Broker und vieles mehr erfahren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker