Aktuelle NachrichtenBlockchainDeFiKryptowährungs Projekte

UC Berkeley Studentenorganisation ist nun zehntgrößter Delegat von Uniswap

Die Studentenorganisation Blockchain at Berkley ist mittlerweile der zehntgrößte Teilnehmer an der Uniswap-Börse und hebt damit die unterschiedlichen Fraktionen hervor, die sich für die wachsende DeFi-Plattform interessieren.

Die studentische Gruppe hat 2,5 Millionen Wählerstimmen erhalten und befindet sich damit laut Sybil, einem Verwaltungstool für Ethereum, im Gleichschritt mit drei anderen Gruppen. Das verleiht Blockchain at Berkley ein Stimmgewicht von 2,336%. Dharma hat mit 16.659.333 Stimmen, also 14,632%, das stärkste Stimmgewicht.

Blockchain at Berkeley ist im Okt. 2016 entstanden und sieht sich selbst als eine Art “Knotenpunkt für Blockchain-Innovation”, der Dienstleistungen in den Bereichen Beratung, Design und Ausbildung anbietet. Zu den Partnern gehört Ethereum, Universal Protocol sowie Hyperledger.

Blockchain at Berkeley hat am 23. Dezember für das Uniswap Grants Program v0.1 gestimmt, das ein Framework für die finanzielle Förderung von Ökosystementwicklung beschreibt. Für das Programm wurden Insgesamt 60.088.813 Stimmen für das Programm gegeben gegenüber 9.300 Stimmen dagegen. Dieser Vorschlag ist derzeit in der Warteliste.

Die erste Abstimmungsrunde von Uniswap im Oktober schlug fehl, da die Delegierten nicht die für die Zustimmung benötigte Mindestanzahl von 40 Millionen Teilnehmern erreichen konnten. Ein zweites Votum, das am 31. Oktober durchgeführt wurde, scheiterte aus demselben Grund. Blockchain at Berkley beteiligte sich an den zwei Abstimmungen nicht.

Uniswap hat sich mittlerweile als die größte dezentrale Börse etabliert, wobei die Governance der Organisation in die Kritik geraten ist. Industriebeobachter haben sich häufig über die UNI Whales beklagt, die sie als Steuerung des Ökosystems ansehen. Zu Beginn dieses Monats, überschritten die Uniswap Lebenszeit Volumen $50 Milliarden über 26,000 Trading-Paare, was den wachsenden Nutzen der dezentralen Börsen unterstreicht.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker