Aktuelle NachrichtenCoinbaseStablecoinTether (USDT)

Tether erhält das Prüfsiegel von Coinbase, wird auf professionellem Angebot notiert

Coinbase, die größte Kryptowährungsbörse der USA, notiert Tether (USDT) auf seiner Pro-Handelsplattform.

Gemäß einer Mitteilung am Donnerstag aktiviert Coinbase Pro Einlagen für USDT vor dem Handelsstart, der für den Montag angesetzt ist. Die Firma teilte mit, dass das Trading starten wird, wenn die Bedingungen für die Liquidität eingehalten wurden, und hob hervor, bei Coinbase werde nur die ERC-20-Variante von USDT gehandelt, die auf der Blockchain von Ethereum läuft.

“Sobald genügend USDT-Liquidität auf unserer Handels-Plattform vorhanden sind, wird in drei Phasen mit dem Handel über unsere Orderbooks für BTC-USDT, aber auch ETH-USDT sowie USDT-EUR, ferner USDT-GBP und auch USDT-USD und schließlich auch USDT-USDC gestartet”, schreibt Coinbase.

Wie Coinbase hervorhob, steht USDT derzeit weder auf seiner Einzelhandelsplattform, Coinbase.com, noch in seinen Consumer Mobile Apps bereit. “Wir machen eine eigene Ankündigung, wenn diese Unterstützung ergänzt wird,” bemerkte Coinbase.

Der USDT-Handel über Coinbase Pro ist ab sofort für Bewohner in den Vereinigten Staaten (mit der Ausnahme von New York State), der EU, dem United Kingdom, Kanada sowie Singapur erhältlich.

Indem sie Tether auf ihre Pro-Plattform aufnimmt, signalisiert Coinbase offenbar, dass die Nasdaq-gelistete Krypto-Börse sich keine Sorgen über die vorherigen regulatorischen Fragen des Stablecoins macht und auch nicht über den lang anhaltenden Disput über die Validität der Unterstützung von Tether.

Erst im Februar einigten sich Tether und das Schwesterunternehmen Bitfinex mit der Staatsanwaltschaft von New York, die behaupteten, sie würden das Ausmaß, in dem der USDT durch staatliche Sicherheiten abgesichert sei, irreführend darstellen. Im Rahmen des Abkommens haben die New Yorker Regulierungsbehörden die Unternehmen zur Zahlung von $18,5 Millionen an Schadensersatz sowie zur periodischen Offenlegung ihrer Rücklagen verpflichtet.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker