Aktuelle NachrichtenAnalyse von KryptowährungenBitcoin (BTC)Krypto-Adoption

PlanB vermutet, dass der Rückgang des BTC-Kurses nicht das endgültige Aus bedeutet

Bitcoins (BTC) Preis ist im Laufe der letzten Tage zurückgegangen und hat sich von Höhen oberhalb von $60,000 auf weniger als $50,000 verringert. Das muss jedoch nicht unbedingt bedeuten, dass der Bullenlauf des Assets vorbei sei, so der renommierte Kryptoanalytiker PlanB.

“Nichts steigt in einer direkten Linie,” sagt PlanB am Freitag in einem Tweet.

“#Bitcoin ist seit 6 Monaten in Folge gestiegen, bis jetzt in diesem Monat. Es sieht aus wie der mittlere Dip, dass wir auch in 2013 gesehen haben, und 2017.”

PlanB wird in der Krypto-Branche für seinen Bitcoin Stock-to-Flow, bzw. S2F, Modell gekannt. Im Wesentlichen prognostiziert das Modell den Bitcoin-Preis auf einem aufwärts gerichteten Pfad im Einklang mit den Halbierungen und der steigenden Verknappung. Er hat außerdem eine Anzahl von weiteren Modellen um das Konzept herum erstellt, die unterschiedliche Gesichtspunkte einbeziehen.

In den vergangenen Monaten stellte Bitcoin sein 2017er Allzeithoch in Frage und schlug laut Daten von TradingView knapp unter $65.000 im April zu. In den nachfolgenden Tagen sank BTC bis 23. April auf knapp $47.500 – ein Minus von rund 26 %. Diese Entwicklung ist laut dem Tweet von PlanB nicht ungewöhnlich im Vergleich zu vorangegangenen Bitcoin-Bullenzyklen.

Der Tweet von PlanB am Freitag enthält auch ein Chart der Bitcoin-Kursentwicklung während der Hausse-Märkte, die nach jeder der früheren Halvings entstanden sind. Halvings gab es in 2012, 2016 und 2020. Es folgten Bullenmärkte in den Jahren 2013, 2017 sowie 2020/2021.

Bisherige Bullenmärkte hatten beträchtliche Preisrückgänge vor dem Horizont eines größeren makroökonomischen Bullenzyklus zu verzeichnen. Auf Basis des BLX-Charts von BraveNewCoins auf TradingView, musste Bitcoin während der Hausse von 2013, nach einer beachtlichen Preissteigerung, einen Einbruch von ca. 75% zwischen den Monaten April und Juli 2013 verkraften. Nach diesem Fall, fuhr Bitcoin auf erhebliche Gewinne zu buchen, bis 2014 der Hit eintraf.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker