Aktuelle NachrichtenKryptowährung in EuropaKryptowährungs RegulierungKryptowährungsbörse / Krypto Exchange

Italiens Finanzregulierer gibt Warnung zu Binance Krypto-Börse heraus

Italiens Regulierungsbehörde für Wertpapiermärkte, die italienische Unternehmens- und Börsenkommission (CONSOB), hat eine Stellungnahme abgegeben in welcher sie erklärte, dass Binance Group und angegliederte Firmen nicht berechtigt sind, in Italien Anlagedienste zu erbringen und zu operieren.

Die Aufsichtsbehörde spezifizierte, dass die Warnung auf Binance.com verweist, die Hauptseite der weltweiten Krypto-Börse. CONSOB warnte die Bevölkerung weiterhin vor den potenziellen Folgen des Rechtsstatus von Binance für Italien und empfahl, bei Anlageentscheidungen Vorsicht walten zu lassen.

Italien schließt sich der steigenden Anzahl von Ländern an, die in Bezug auf die weltweit größte nach Handelsvolumen sortierte Kryptowährungsbörse Binance eine Warnung an die Öffentlichkeit aussprechen.

“In allen Fällen ist zu beachten, dass die Investoren darauf hingewiesen werden, dass Geschäfte mit Finanzinstrumenten in Verbindung mit Krypto-Vermögenswerten aufgrund von deren Komplexität, der hohen Flüchtigkeit sowie Sicherheitslücken Risiken darstellen können, die nicht unmittelbar erkennbar sind”, so CONSOB.

Die jüngste Mahnung erfolgt, da Binance mit einer Gruppenklage von italienischen und anderen Investoren rechnen muss. Vergangene Woche hat die italienische Rechtsanwaltskanzlei Lexia Avvocati eine Sammelklage gegen die Börse eingereicht, um den Schaden aus den Trades auf Binance geltend zu machen, da das Unternehmen angeblich gegen seine eigenen Vorschriften zum Terminhandel verstoßen hat.

Indem sie die neueste Warnung aussprechen, schließt sich die CONSOB der wachsenden Gruppe von Regulierungsbehörden an, die Verwarnungen gegen Binance herausgegeben haben, wobei sie vergleichbare Schritte seitens der zuständigen Behörden in Polen, Deutschland, Großbritannien, den Cayman-Inseln, in Thailand, in Kanada und in Japan sowie in Singapur und in den USA nachahmen.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker