Aktuelle NachrichtenAnalyse von KryptowährungenKrypto-Adoption

Institutionelle Investoren haben den Dip gekauft

Die institutionellen Händler kauften den Rückgang aufgrund von Chinas neuestem FUD, wobei Anlageprodukte für digitale Vermögenswerte in der vergangenen Woche Zuflüsse in Höhe von 95 Millionen USD verzeichnen konnten.

Gemäß dem “Digital Asset Fund Flows Weekly”-Bericht von CoinShares am Montag sorgte ein Anstieg der Käufe in der Dip-Phase für die Zuflüsse bei den institutionellen Krypto-Anlageprodukten in der gesamten Branche in der sechsten aufeinanderfolgenden Woche.

Die Mittelzuflüsse im Umfang von 95 Millionen USD zwischen dem 20. September und Freitag stellen einen wöchentlichen Anstieg der Zuflüsse um 126 % dar. Bitcoin (BTC) sowie Ether (ETH) Anlageprodukte standen mit 50,2 Mio. $ bzw. 28,9 Mio. $ an der Spitze der Mittelzuflüsse.

Obwohl BTC-Anlageprodukte im September in 13 der letzten 17 Wochen Mittelabflüsse verzeichneten, nahm die positive Stimmung für diesen Vermögenswert in den letzten drei Wochen zu, da die Zuflüsse zugenommen haben. Auch die Mittelzuflüsse in Bitcoin-Produkte sind im Wochenvergleich um 234 % höher als in der Vorwoche.

Der institutionelle Appetit auf Altcoins scheint ungebrochen zu sein, denn in Produkte, die Solana (SOL) und Cardano (ADA) sowie Polkadots DOT abbilden, flossen 3,9 Millionen USD, 2,6 Millionen USD beziehungsweise 2,4 Millionen USD. Fonds mit mehreren Vermögenswerten konnten in der vergangenen Woche ebenfalls Mittelzuflüsse in Höhen von 6,4 Mio. $ verbuchen.

Am vergangenen Freitag hatte die Volksbank von China eine Mitteilung veröffentlicht, in der sie ankündigte, alle Transaktionen mit Kryptowährungen zu unterbinden, was zu einem Einbruch des Bitcoin-Preises um 8 % und einem weiteren Einbruch auf dem Kryptomarkt führte.

Die neuen Maßnahmen der chinesischen Zentralbank (PBoC) – die zunächst am 3. September bekannt gegeben wurden, ehe sie letzte Woche von den Medien im Westen übernommen wurden – besagen, dass es Finanzunternehmen und Zahlungsunternehmen untersagt ist, Dienste im Bereich der Kryptotransaktionen anzubieten.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin - und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter
Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker