Aktuelle NachrichtenBetrug/ScamVerbrechen und Hacker von Kryptowährung

Insgesamt 5,8 Millionen Dollar wurden von Binance nach dem Ronin-Bridge-Hack zurückerhalten

Mindestens 5,8 Millionen Dollar an digitalen Vermögenswerten wurden von 86 Konten der Lazarus Group beschlagnahmt, wie Changpeng Zhao, CEO von Binance, am Freitag in einem Tweet mitteilte.

Die Ronin-Brücke von Axie Infinity wurde Berichten zufolge letzten Monat von einer nordkoreanischen Cyberkriminellen Organisation mit 173.600 Ether (ETH) und 25,5 Millionen USD Coin (USDC) im Wert von mehr als 600 Millionen Dollar ausgeraubt.

In Ronins Wallet befanden sich am Freitag noch immer Kryptowährungen im Wert von fast 280 Millionen Dollar. Der Bitcoin-Trail-Mixer Tornado Cash sowie die zentralen Börsen, an die die Gelder geschickt wurden, wurden kürzlich von der Blockchain-Forensikfirma Elliptic entdeckt.

Auf der Grundlage dieser Informationen haben sie möglicherweise auch USDC gegen Ethereum auf DEXs getauscht. Es ist möglich, dass die Entscheidung von Uniswap DEX, Adressen zu überprüfen, die mit der Bewegung von „gehackten oder gestohlenen Geldern“ in Verbindung stehen, eine Reaktion auf die Vorwürfe der Geldwäsche ist.

Ähnlich wie Chainalysis verweigert auch Tornado Cash Wallets, die mit illegalen Handlungen in Verbindung gebracht werden, den Zugang zu seiner DApp.

Obwohl das neue Screening-Verfahren den Nutzern lediglich den Zugriff auf die DApp-Benutzeroberfläche verwehrt, hat der Schöpfer, Roman Semenov, erklärt, dass das neue Screening-Verfahren den Geldfluss in den zugrunde liegenden Smart Contract nicht behindert.

Trotz dieses Ereignisses hat Binance kürzlich eine Finanzierungsrunde von 150 Millionen Dollar für den Axie Infinity-Entwickler Sky Mavis durchgeführt. Investoren, die durch den Betrug Verluste erlitten haben, sollen zum Teil entschädigt werden. Darüber hinaus wird Sky Mavis den Rest der Rechnung mit ihrem eigenen Geld decken.

Die dezentrale, autonome Axie-Organisation wird über die nächsten Maßnahmen des Schatzamtes entscheiden, wenn das gestohlene Geld nicht innerhalb von zwei Jahren wiedergefunden wird.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin - und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter
Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker