Aktuelle NachrichtenKrypto-VermögenswerteKryptowährungsbörse / Krypto Exchange

Handel mit Krypto-Optionen ist jetzt über Bybit verfügbar, da es weiter wächst

Es wurde soeben bekannt, dass Bybit in Singapur sein Geschäft um Optionen und Perpetuals für den Handel mit USD Coin (USDC) Optionen und Futures erweitert.

Laut dem Bybit-Medienteam wurde dieser Schritt als Reaktion auf die Bedürfnisse der Kunden unternommen. Für Bybit kann der Handel mit Optionen „als Puffer gegen aktuelle Risiken fungieren und Anlegern ein erhöhtes Marktengagement bieten“.

Händler könnten sie nutzen, um den Umfang ihrer Bestände zu erweitern. Die neu angekündigten Krypto-Optionskontrakte der Börse funktionieren nach denselben Prinzipien wie die konventionellen Finanzkontrakte.

Die Nutzer können auf den künftigen Wert eines Vermögenswerts in US-Dollar spekulieren und die Geschäfte mit USDC abrechnen. Das Bybit-Team wies darauf hin, dass „Optionskontrakte eher Rechte als Verpflichtungen sind und daher ohne eine Transaktion auslaufen.“

Bybit ist der Meinung, dass Optionen von konventionellen Finanzhändlern übernommen werden können, auch wenn diese nicht so erfahren sind wie institutionelle Kunden und Market Maker.

Dem Team zufolge „können Anleger, die mit konventionellem Geld besser umgehen können, von der wachsenden Vielfalt an Waren und Dienstleistungen profitieren, die in Kryptowährungen denominiert sind.“

Obwohl das Programm Bybit-Kunden, die das KYC-Verfahren bestanden haben, den Handel mit Optionen erlaubte, wurden Standorte wie die Vereinigten Staaten, das chinesische Festland, Singapur, Quebec und Nordkorea vom Handel mit Optionen ausgeschlossen.

Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) Mikro-Optionen wurden im März von der CME Group, einem Devisenhandelsunternehmen, angekündigt. Die Optionskontrakte für die winzigen BTC- und ETH-Futures wurden noch vor Ende des Monats veröffentlicht.

Im Zuge der zunehmenden Regulierung der Krypto-Industrie streben immer mehr Institutionen einen Einstieg in diese Branche an. Institutionelle Akteure haben einen „wirklich großen Wunsch“, etwas über das Krypto-Ökosystem zu erfahren und sich darin zu engagieren, so Marieke Flament, CEO der NEAR Foundation, in einem Interview.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin - und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter
Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker