Aktuelle NachrichtenKryptowährung in den USAKryptowährungs-Mining

Für die Energieunabhängigkeit der USA könnte das Bitcoin-Mining von Vorteil sein

Der texanische Kongressabgeordnete Pete Sessions hat sich mit einer deutlichen Aussage über den Einfluss des Bitcoin-Minings (BTC) nicht nur auf seinen Bundesstaat, sondern auf die gesamten Vereinigten Staaten geäußert.

Am Dienstag twitterte der texanische Kongressabgeordnete, ein Befürworter des Bitcoin-Minings, dass “Bitcoin-Mining eine entscheidende Rolle bei der Schaffung von Energieunabhängigkeit in den USA spielen wird.”

Seine Bemerkung löste ein breites Spektrum an Reaktionen aus, sowohl von Fans als auch von Gegnern. Seine Bewunderer, wie die Senatorin von Wyoming, Cynthia Lummis, reagierten schnell auf seinen Tweet mit einem einfachen “In der Tat”.

Beide Senatoren unterstützen nicht nur Miner, sondern sind auch ausgesprochene Befürworter von Regulierungen, die die Innovation im gesamten Krypto-Sektor fördern.

Die Debatte über die Frage, wie die Vereinigten Staaten ihre Abhängigkeit von ausländischen Energielieferungen verringern können, da die Gaspreise aufgrund der globalen Spannungen steigen, hat sich intensiviert.

Sessions’ Standpunkt unterstreicht eine wachsende Zahl von Studien, die darauf hindeuten, dass die Fortschritte im BTC-Mining-Geschäft eine breite Anwendbarkeit in der industriellen Energienutzung und -produktion haben könnten.

Die Aufmerksamkeit für das texanische Stromnetz und die Auswirkungen auf die Umwelt wird immer größer, da die Bitcoin-Hash-Rate in Texas auf über 14 % ansteigt, wie es auch in anderen Mining-Hotspots rund um den Globus der Fall war.

Trotz dieser Vorbehalte deuten immer mehr Forschungsergebnisse darauf hin, dass die texanische Mining-Industrie in der Lage sein könnte, ihre Gesamtauswirkungen auf die Umwelt zu verringern und ihren Bedarf an Strom aus dem öffentlichen Netz zu reduzieren.

Flexible Rechenzentren könnten dazu beitragen, erneuerbare Energiequellen zu fördern, heißt es in einem Studienartikel vom März 2021.

Je nach dem aktuellen Zustand des Stromnetzes kann ein flexibles Rechenzentrum entweder seinen eigenen Strom aus einem winzigen spezialisierten Kraftwerk für erneuerbare Energien erzeugen oder Strom aus dem Netz beziehen.

Nach Angaben der US Energy Information Administration (EIA) ist die Windenergie in Texas bereits die größte Quelle für erneuerbare Energie. Möglicherweise ist bereits erneuerbare Energie für Minen verfügbar.

Die Nutzung einer flexiblen Rechenzentrumsarchitektur durch Bergleute könnte zu einer Erhöhung der Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit erneuerbarer Energien führen. Wenn die Energie in einem kleinen Gebiet erzeugt und nicht in ein größeres System eingespeist wird, kann dies zur Aufrechterhaltung der Netzstabilität beitragen.

Eine ähnliche Studie wurde von Lancium im Oktober letzten Jahres durchgeführt. Da immer mehr Bergbaubetriebe flexible Rechenzentrumsmodelle einführen, ist zu erwarten, dass Engpässe im Energienetz vermieden werden, während gleichzeitig der Einsatz erneuerbarer Energiequellen gefördert wird.

“Da sich die Netze in Richtung größerer Mengen an intermittierenden Ressourcen wie Wind und Sonne bewegen, wird die flexible Nachfrage eine noch entscheidendere Rolle spielen, um das elektrische Netzsystem stabil zu halten”, sagt der Forscher Joshua D. Rhodes in dem Bericht.

Hive Blockchain, Riot Blockchain, Argo Blockchain und andere sind in Texas tätig und machen es zu einem wichtigen US-Bitcoin-Mining-Zentrum.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin - und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter
Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker