Aktuelle NachrichtenCoinbaseKrypto-Adoption

“Es ist Zeit, Kryptowirtschaft zu begrüßen”, sagt Führungskraft von Goldman Sachs, die zu Coinbase gewechselt ist

Es wurde erklärt, dass der langjährige Goldman Sachs-Mitarbeiter Roger Bartlett zu Coinbase wechseln wird. In einem LinkedIn-Post vom Freitag gab Bartlett bekannt, dass er nach 16 Jahren bei Goldman Sachs die weltweiten Finanzgeschäfte von Coinbase leiten wird.

Die ehemalige Co-Leiterin von Goldman Sachs für globale Märkte, Alesia Haas, die Präsidentin Emilie Choi, der Vizepräsident für institutionelle Produkte, Greg Tusar, und der Leiter des institutionellen Vertriebs, Brett Tejpaul, werden zusammenarbeiten, um den Nutzern zu helfen, “die Möglichkeiten zu nutzen, die digitale Vermögenswerte und ihr Ökosystem bieten”.

“Es ist an der Zeit, die Kryptowirtschaft anzunehmen”, fügte Bartlett hinzu. Um die nächste Generation der Kryptowirtschaft zu stärken, ist es für mich an der Zeit, […] meiner Leidenschaft nachzugehen.”

“Die Chance, die nächste Phase der digitalen Revolution mitzugestalten, ist eine einmalige Gelegenheit für diejenigen, die die Welt mit Leidenschaft zu einem besseren Ort machen wollen.”

Eine Reihe von Wall Street-Führungskräften hat in letzter Zeit den Wechsel zu Krypto vollzogen, darunter auch Bartlett. Ende November 2021 traten der Goldman-Sachs-Veteran Gaurav Budhrani und der ehemalige Geschäftsführer Alan Konevsky dem Krypto-Mining-Unternehmen PrimeBlock bei, um als CEO bzw.

CLO zu fungieren. Ein weiterer Risikokapitalfonds, der sich auf Kryptowährungs- und Blockchain-Firmen konzentriert, wurde später im selben Monat vom ehemaligen Citi-Führungskraft Matt Zhang gegründet.

Kurz nachdem Coinbase seinen Finanzbericht für das vierte Quartal 2021 vorgelegt hatte, sagte das Unternehmen, dass es im Jahr 2022 6.000 Mitarbeiter einstellen wolle, deren Hauptziel die Unterstützung der Kunden sei.

Laut einem Brief an die Aktionäre, der am Donnerstag veröffentlicht wurde, beschäftigte die Kryptobörse zum 31. Dezember 3.730 Vollzeitmitarbeiter, etwa dreimal so viele wie im Jahr 2020.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin - und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter
Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker