Aktuelle NachrichtenAnalyse von KryptowährungenBitcoin (BTC)

Einige Leute glauben, dass Bitcoin immer noch an einer “Bärenmarkt-Rallye” teilnimmt

Nach den jüngsten Änderungen in der Geldpolitik der Vereinigten Staaten stieg der Preis von Bitcoin (BTC) bis zum 28. Juli weiter an. Die von Bitstamp bereitgestellten BTC/USD-Statistiken zeigten einen Anstieg auf einen Höchststand von 23.452 USD im Laufe der vergangenen Nacht.

Das Duo hatte verärgert auf die Nachricht reagiert, obwohl die jüngste Erhöhung der Leitzinsen durch die US-Notenbank im Einklang mit den Marktprognosen stand. Die folgenden Kommentare des Fed-Vorsitzenden Jerome Powell trugen dazu bei, die Dynamik des Durchbruchs zu verstärken.

Ich glaube, der Grund für die Beruhigung des Aktienmarktes liegt darin, dass die Fed einräumt, dass es je nach ihrer Politik Auswirkungen auf das Wachstum und die Wirtschaft geben könnte. Gargi Chaudhuri, Leiter der iShares-Anlagestrategie Americas des Vermögensverwaltungsriesen BlackRock, sagte gegenüber CNBC:

“Ich glaube, der Grund für die Beruhigung am Aktienmarkt ist, dass die Fed einräumt, dass es Auswirkungen auf das Wachstum und die Wirtschaft geben könnte.”

Sie kommen zu der Erkenntnis, dass die Expansion zur Bekämpfung der Inflation einen Preis hat. Dieses Eingeständnis war etwas, das niemand von uns je zuvor gehört hatte.

Viele Krypto-Kommentatoren hatten zuvor prognostiziert, dass die US-Notenbank gezwungen sein würde, sich zwischen der Inflationsbekämpfung und dem Risiko einer Rezession zu entscheiden, da die Unsicherheit einer solchen Entscheidung vorausgehen würde. Dies ist jedoch nicht eingetreten.

Wer von ihnen ist der Allergrößte, den es gibt? Alf, vom Macro Compass Newsletter, twitterte die folgenden Ereignisse für diese Woche: “Die realen Zinssätze werden tatsächlich wieder zu sinken beginnen, wenn die Fed nicht weiterhin automatisch strengere finanzielle Bedingungen auferlegt”, schreibt der Autor.

Er sagte, dass es eine “größere Wahrscheinlichkeit” gibt, dass der “Höhepunkt der Falschheit der Fed” hinter uns liegt, da zukünftige Zinserhöhungen nicht über die im Juli durchgeführte Erhöhung um 75 Basispunkte hinausgehen oder diese sogar erreichen werden.

Die Kommentatoren hingegen waren optimistisch, hielten ihre Erwartungen jedoch in Grenzen, da sie darauf warteten, dass die letzten Spuren der Marktturbulenzen verschwinden würden.

Wenn die Tageskerze höher als 23450 endet, “werde ich anfangen, nach Long-Setups über 26500 zu suchen”, sagt Crypto Trader. Am 28. Juli machte der bekannte Händler und Analyst Tony folgende Aussage.

Infolgedessen musste Bitcoin seinen Höchststand über Nacht erreichen und auf diesem Niveau bleiben, um eine Trendwende anzuzeigen.

Eine On-Chain-Analyse-Website, bekannt als Material Indicators, beobachtete den Tagesschluss in der Hoffnung, ein “starkes Long-Signal” zu sehen, das für einen kurzfristigen Aufwärtstrend sprechen würde.

In einem Tweet, der von einer Grafik begleitet wurde, die ein Kauf- und Verkaufssignal darstellte, sagte das Unternehmen: “Die Bärenmarkt-Rallye geht weiter.”

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin - und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter
Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker