Aktuelle NachrichtenKryptowährungs ProjekteKryptowährungs-Mining

Ein Kryptominer in Australien konnte seine Hash-Rate dank Mining-Ausrüstung aus Kanada erheblich steigern

Iris Energy, ein in Australien ansässiger Bitcoin-Miner, hat gerade die zweite Phase seines Betriebs in Mackenzie, Kanada, abgeschlossen und bekannt gegeben, dass er seine Hash-Rate dadurch auf mehr als 2,3 Exahashes pro Sekunde gesteigert hat.

Iris Energy teilte am Montag mit, dass das Unternehmen die Installation von 41 Megawatt Betriebskapazität in der Gemeinde in British Columbia zwei Monate früher als geplant abgeschlossen habe. Als Ergebnis dieser Leistung stieg die aktuelle Hash-Rate des Unternehmens auf 1,5 EH/s.

Ein in Prince George ansässiger Bitcoin (BTC)-Miner plant, sein Geschäft bis Ende 2022 um weitere 50 MW zu erweitern, wodurch sich seine Gesamtkapazität auf 3,7 EH/s erhöht.

Daniel Roberts, Mitbegründer und Co-CEO von Iris Energy, erklärte, dass das Unternehmen in der Lage war, die Anlage trotz der aktuellen Marktbedingungen und der anhaltenden Probleme in der weltweiten Lieferkette planmäßig in Betrieb zu nehmen.

Im August setzte sich das Unternehmen das Ziel, die Gesamtzahl der eingesetzten Miner zu erhöhen, um eine Hash-Rate von 6 EH/s zu erreichen.

Die Mining-Firma sicherte sich 19,5 Millionen US-Dollar an Eigenkapital und 3,9 Millionen US-Dollar an Schulden während einer vorbörslichen Finanzierung im Dezember 2020. Die Aktien des Unternehmens wurden im November 2021 an der Nasdaq gehandelt, nachdem das Unternehmen seine vorbörsliche Finanzierungsrunde abgeschlossen hatte.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wurden die Aktien des Unternehmens bei 5,30 $ gehandelt, was einem Anstieg von fast 12 % im Laufe der letzten 24 Stunden entspricht.

Iris hat behauptet, dass es in Rechenzentren investiert hat, die mit erneuerbarer Energie betrieben werden, um die negativen Auswirkungen des Kryptowährungs-Minings auf die Umwelt zu verringern.

Obwohl Befürworter des Kryptowährungs-Minings darauf hinweisen, dass bei diesem Prozess Erdgas zur Stromerzeugung verwendet wird, haben einige Politiker in den Vereinigten Staaten die Praxis aufgrund der Auswirkungen auf die verbrauchte Energiemenge und die erzeugten Treibhausgasemissionen als „problematisch“ bezeichnet.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin - und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter
Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker