Aktuelle NachrichtenBlockchainKrypto-Adoption

Blockchain wird bereits von 58 % der Videospielhersteller genutzt

Laut einer aktuellen Umfrage aus dem Vereinigten Königreich haben Spieleentwickler bereits damit begonnen, die Blockchain-Technologie für ihre kommenden Projekte zu untersuchen.

Das von der Blockchain-Plattform Stratis beauftragte Meinungsforschungsinstitut Opinion befragte mehr als 200 Videospielentwickler in den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich. Den Ergebnissen zufolge setzen 58 Prozent der Entwickler die Blockchain-Technologie ein, und fast die Hälfte der Befragten (47 Prozent) verwendet in ihren Projekten nicht-fungible Token (NFT).

Zwei Drittel der Studios gehen davon aus, dass Blockchain in den nächsten zwei Jahren in der Spielebranche weit verbreitet sein wird, so der Bericht. Während 72 % der Befragten der Idee offen gegenüberstehen, Blockchain und NFTs in zukünftige Spiele einzubauen, sagen mehr als die Hälfte (56 %), dass sie dies innerhalb des nächsten Jahres tun werden.

Laut CEO Chris Trew sind die Blockchain-Technologie und Token für die Schaffung neuer digitaler Welten und eindringlicher Spielerlebnisse unerlässlich. Durch den Kauf von NFTs, wie z. B. Land in einem Metaverse-Spiel oder Autos in einem Rennspiel, “ermöglichen sie es den Spielern, einen Anteil an den Spielen zu halten, die sie spielen”, sagte er.

Aus diesem Grund wurde der Wert von Spielen in der Vergangenheit nur von den Unternehmen und Plattformen abgeleitet, die sie entwickelt haben”. Trew fuhr fort: “Blockchain und NFTs stellen dieses Problem auf den Kopf.

Neues Gameplay (61 Prozent), der Verbleib des Geldes im Spiel (55 Prozent) und die Belohnung der Spieler mit realen Werten sind laut der Umfrage die drei wichtigsten Vorteile von Blockchain für das Videospielgeschäft.

Trew prognostiziert, dass große Entwickler, die oft als AAA-Konzerne bekannt sind, bald in die Fußstapfen der unabhängigen Entwickler treten werden, die bereits mit der Stratis-Blockchain arbeiten. Ubisoft und EA haben bereits Interesse an der Blockchain-Technologie gezeigt, und Epic Games hat Blockchain-Spiele auf seiner Plattform begrüßt.

Dezentralisierte Finanzen oder GameFi (57 Prozent), das Play-to-Earn-Modell (46 Prozent), NFTs, die den Besitz von Gegenständen im Spiel ermöglichen (44 Prozent), und digitales Geld im Spiel (42 Prozent) sind die beliebtesten Blockchain-Anwendungen für Spieleentwickler (42 Prozent).

Die Auswirkungen von Spielen auf das Netzwerk werden von den Spieleherstellern berücksichtigt werden, oder die Spieler werden einfach zu Spielen wechseln, die ihre Zeit belohnen. Die Begeisterung der Spieler ist ansteckend.” Es ist bahnbrechend, den Menschen die Möglichkeit zu geben, sich am Spiel zu beteiligen und im Metaverse auf die gleiche Weise Geld zu verdienen wie in der realen Welt.

vpn

Kristian Baier

Kristian Baier ist einer der Hauptautoren für diese Website, er lebt in Deutschland und schreibt seit 2015 über Kryptowährungen für verschiedene Nachrichtenkanäle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin - und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter
Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker