Aktuelle NachrichtenAnalyse von KryptowährungenKrypto-Bank

Banken in Spanien sind verpflichtet, ihre Dreijahrespläne für digitale Währungen offenzulegen

Aus Kreisen der Banco de Espana hieß es, man wolle wissen, wie sich die Digitalisierung auf die Finanzdienstleistungen in Spanien auswirkt, und dass die Banken ihre Pläne für digitale Währungen unverzüglich veröffentlichen müssen.

In den vergangenen Jahren hat sich die Bank von Spanien zu Fragen der digitalen Währung bedeckt gehalten. In diesem Jahr bezieht sie Stellung und macht ihre Präsenz bekannt. Jetzt sind die Banken an der Reihe, nachdem sie eine Registrierung für Anbieter von Digitalwährungsdienstleistungen geschaffen hat.

Laut einem Artikel in der spanischen Zeitung El Pas sucht die Banco de Espana derzeit nach weiteren Informationen von Finanzinstituten, die mit digitalem Geld handeln

Wir untersuchen, wie sich die Digitalisierung auf die Finanzdienstleistungen auswirkt, und nicht, ob digitale Währungen erlaubt oder verboten werden sollten oder nicht. Laut der US-Zentralbank ist es an der Zeit, dass Geschäftsbanken ihre Beziehungen zu Dienstleistern für digitale Vermögenswerte, ihre Investitionen in diese und andere mit Kryptowährungen verbundene Risiken offenlegen.

Banken, die in den nächsten drei Jahren die Ausgabe neuer Kryptowährungen oder die Verwahrung bereits existierender Kryptowährungen planen, müssen ihre Pläne ebenfalls offenlegen.

Führende Banken in Spanien setzen auf digitale Währungen als jüngsten Schritt. Ein börsengehandelter Bitcoin-Fonds wird von der Banco Santander, der größten Bank des Landes, entwickelt. Andere Finanzinstitute wie die BBVA und die CaixaBank befinden sich ebenfalls in verschiedenen Phasen ihrer Bemühungen um digitale Vermögenswerte.

Wie bereits berichtet, haben die Banco Santander und vier weitere große spanische Banken ein Proof-of-Concept für Geldtransfers mit Hilfe von Smart Contracts durchgeführt. Eine von der Banco Santander ausgegebene Blockchain-basierte Anleihe wurde angeblich 2019 zurückgezahlt.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin - und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter
Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker