Aktuelle NachrichtenBlockchainKryptowährung in Europa

Blockchain-basiertes Drahtloses IoT-Netzwerk Helium Expandiert Nach Europa

Das kryptobetriebene drahtlose Peer-to-Peer-Netzwerk Helium kündigte nach seiner Einführung in Nordamerika seine Expansion nach Europa an.

Das kryptobetriebene drahtlose Peer-to-Peer- oder P2P-Netzwerk Helium kündigte nach dem Start in Nordamerika seine Expansion nach Europa an.

trade

Einer Ankündigung vom 18. Juni zufolge, die Cointelegraph mitgeteilt wurde, wird Helium im Juli mit dem Versand der Hotspots seines Netzwerks nach Europa beginnen.

Die Ankündigung stellt auch fest, dass die Firma gerade Helium Tabs eingeführt hat. Helium Tabs sind Geräte, die das dezentralisierte Netzwerk für Trackingzwecke nutzen. Laut der offiziellen Website haben sie eine Batterielebensdauer von über 6 Monaten.

Bei den Hotspots handelt es sich sowohl um drahtlose Zugangspunkte mit niedrigem Stromverbrauch, die aus bis zu 10 Meilen Entfernung zugänglich sind, als auch um Knoten in der Helium-Blockchain. Der Betrieb der Knoten wird mit den Helium (HNT)-Tokens der Firma belohnt. Die Knoten sind auch über Internet-of-things- oder IoT-Geräte zugänglich, die dem LoRaWAN-Standard für drahtlose Telekommunikation mit niedrigem Stromverbrauch entsprechen.

Das Netzwerk soll es IoT-Geräten ermöglichen, auf ein drahtloses Netzwerk zuzugreifen. Es fungiert auch als Gateway zum Internet und benötigt nur einen sehr geringen Stromverbrauch seitens des Geräts. Die Geräte im Netzwerk können auch Transaktionen über die Helium-Blockchain senden.

Ein schnell wachsendes Netzwerk, das von einem P2P-Veteranen ins Leben gerufen wurde

Das Netzwerk verfügt bereits über 4.255 Hotspots, von denen sich die meisten innerhalb der Vereinigten Staaten befinden. Der Ankündigung zufolge deckt das Helium-Netz derzeit über 700.000 Meilen in 1.000 Städten in ganz Nordamerika ab. Es ist erwähnenswert, dass die Firma ihre drahtlosen Netzwerkknoten erst vor knapp einem Jahr, Mitte Juni 2019, in Betrieb genommen hat.

Vor allem Amir Haleem, CEO und Mitbegründer von Helium, gründete zuvor die P2P-Filesharing-Internetsoftware Napster. Bei der Software, die Zugang gewährte, handelte es sich um ein weitverbreitetes Filesharing-Netzwerk, das 1999 ins Leben gerufen wurde, woraufhin rechtliche Schritte von Musikfirmen, die Napster beschuldigten, Urheberrechtsverletzungen erleichtert zu haben, den Dienst im Jahr 2001 zum Erliegen brachten.

vpn

Kryptowährung

Kryptowahrung.org ist eine Blockchain & Kryptowährungs Nachrichtenagentur, bei der Sie Neuigkeiten über Krypto-Münzen, technische Analysen, Blockchain-Events, Münzpreise, Marktkapitalisierung und detaillierte Berichte über Börsen, Broker und vieles mehr erfahren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.