Aktuelle NachrichtenDogecoin (DOGE)Krypto-VermögenswerteKryptowährungs Regulierung

Thailands SEC untersagt Börsen den Handel mit einigen Token-Typen, darunter NFTs

Thailands Börsenaufsicht hat Richtlinien erlassen, die es Kryptobörsen im eigenen Land untersagen, vier Arten von Token in manchen Fällen zu verwalten.

In einer Bekanntmachung der Thai SEC vom vergangenen Freitag erklärte die Aufsichtsbehörde, dass Generaldirektorin Ruenvadee Suwanmongkol am Mittwoch die Krypto-Börsenrichtlinien, die Mitteilung 18/2564 über “Regeln, Konditionen und Vorgehensweisen für die Ausübung von Geschäften für digitale Assets”, verabschiedet hat, die nun in Betrieb gehen. Nach den neuen Vorschriften ist es Thai-Börsen verboten, mit Meme-basierten Token, auf Fans basierenden Token, nonfungible Token bzw. NFTs sowie von Börsen herausgegebenen Token zu arbeiten.

Für Tokens, die durch Börsen herausgegeben wurden, erklärte die SEC, dass jegliche Kryptowährungen den Beschreibungen in den entsprechenden White Papers sowie allen vorhandenen Leitlinien für digitale Assets genau genügen müssen. Falls Börsen diese Voraussetzungen nicht einhalten können, müssen sie den Token vom Markt nehmen, so die Aufsichtsbehörde. Nach Angaben der SEC müssen die Börsen in Thailand binnen 30 Tagen ihre Vorschriften für das Listing von Token anpassen, um mit diesen neuen Leitlinien übereinzustimmen.

Die Änderung der Richtlinie würde vermutlich Token wie Dogecoin (DOGE) beeinflussen, eine auf einem Meme basierende Kryptowährung, dessen Preis seit letztem Jahr erheblich anstieg, sowie Bitkub Coin (KUB), das einheimische Token der gleichnamigen lokalen Krypto-Börse.

Thailands Securities and Exchange Commission hat in diesem Jahr mehrere Leitlinien und Anweisungen für individuelle Trader und Krypto-Unternehmen veröffentlicht, teilweise mit harscher Reaktion in der Öffentlichkeit. Die Behörde schlug ein Mindesteinkommen von 1 Million Baht – etwa 32.000 $ – für die Investition in Kryptowährungen in Thailand vor, und die Behörden haben vorgeschlagen, dass alle Investoren verpflichtet sein sollen, einen Schulungskurs für den Umgang mit Kryptowährungen zu absolvieren oder ihre Kenntnisse durch einen Test nachzuweisen.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker