(CBDC) Central Bank Digital CurrencyAktuelle NachrichtenKryptowährungs Projekte

Startschuss für den Prototyp einer digitalen Kundenschnittstelle des Eurosystems

Die Europäische Zentralbank (EZB) und das Eurosystem (Eurosystem) sind auf der Suche nach Unternehmen, um einen Prototyp für kundenorientierte Zahlungssysteme für den digitalen Euro zu entwickeln.

In einer Erklärung vom Donnerstag wurden Zahlungsdienstleister, Banken und andere relevante Unternehmen aufgefordert, ihr Interesse an einer Teilnahme an der Initiative zu bekunden.

Nach Angaben des Eurosystems, zu dem die Europäische Zentralbank und die nationalen Zentralbanken der Länder gehören, die den Euro verwenden, werden bis zu fünf Front-End-Anbieter auf der Grundlage ihrer Fähigkeiten und Anwendungsfälle ausgewählt.

Wenn Sie noch keine Erfahrung mit dem Dienst haben, den Sie als Prototyp entwickeln wollen, werden Sie es leichter haben, ausgewählt zu werden. Es ist vorgesehen, dass die Prototyp-Anbieter Front-End-Anwendungen erstellen, die den aktuellen Back-End- und Schnittstellenkriterien entsprechen.

Die Nutzer können nicht nur Kommentare zum aktuellen System abgeben, sondern auch neue Mehrwertdienste vorschlagen, die ihnen helfen, ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Die Teilnehmer werden für ihre Zeit nicht entlohnt, aber ihre Beiträge können bei der künftigen Entwicklung des digitalen Euro berücksichtigt werden.

Um für dieses Projekt berücksichtigt zu werden, müssen Sie Ihren Vorschlag bis zum 20. Mai 2022 einreichen. Das Projekt beginnt im August und wird voraussichtlich im ersten Quartal 2017 abgeschlossen sein.

Die experimentelle Forschungsphase zum digitalen Euro wird im Oktober 2023 abgeschlossen sein. Zu diesem Zeitpunkt wird der EZB-Rat des Eurosystems voraussichtlich eine Entscheidung über die Schaffung einer echten digitalen Euro-Zentralbankwährung (CBDC) treffen.

Dies ist nur die jüngste in einer langen Reihe von Maßnahmen auf dem Weg zu einem digitalen Euro, von denen einige durchaus umstritten waren.

Mehr als 11.000 Personen haben Anfang des Monats auf die Bemühungen der Europäischen Kommission um einen digitalen Euro reagiert und ihre Besorgnis über staatliche Überwachung und Übervorteilung zum Ausdruck gebracht.

Ein digitaler Euro wird „wahrscheinlich zu einer Notwendigkeit werden“, sagt EZB-Direktoriumsmitglied Fabio Panetta, der dies bereits früher gesagt hat.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin - und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter
Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker