Aktuelle NachrichtenAnalyse von KryptowährungenBitcoin (BTC)Kryptowährungs-Mining

Sino Global Capital meint, man müsse die Bitcoin FUD nicht fürchten

Mitten in den erdrückenden Preisrückgängen zu Wochenbeginn schienen Krypto-Währungshändler allseits von Angst, Ungewißheit und Zweifeln heimgesucht zu werden. Dermot McGrath, Forschungschef der Blockchain-Investmentfirma Sino Global Capital, meinte jedoch, das Unternehmen ziehe die langfristige Sichtweise vor.

Kurze Zeit nach einem Abfall der Bitcoin zu Thanksgiving auf 16.200 Dollar wurde bekannt, dass die Regierung Chinas 4,2 Milliarden Dollar in Form von Kryptowährungen im Zusammenhang mit dem Gerichtsverfahren zum Plustoken-Ponzi-System konfisziert hatte. Es gab Gerüchte, dass diese Coins auf dem offenen Markt versenkt werden sollten, was den Preis weiter nach unten drückte.

Matthew Graham, CEO von Sino Global, glaubte jedoch, dass die Mehrzahl der Plustoken-Bitcoins bereits veräußert worden sei, wie er auf Twitter schrieb.

In einem Interview empfahl McGrath zudem, unabhängig von der Frage, ob die Plustoken verkauft wurden, die Trader sollten lernen, über sofortige Schlagzeilen hinwegzusehen.

“In den Krypto- und Blockchain-Ökosystemen muss man unbedingt in die Möglichkeit kommen, ‘den Lärm zu durchschneiden'”, erklärte er. “Wir sind auf lange Sicht optimistisch in Hinblick auf Bitcoin, und wir werden die Industrie als Anlageklasse weiter professionalisiert und reifen sehen”.

McGrath warf auch ein Auge auf einen häufigen Schwarzseher für westliche Krypto-Händler – chinesische Kryptowährungs-Miner. Viele haben darüber Spekulationen angestellt, dass chinesische Miner einen 51%igen Angriff gegen das Netzwerk führen könnten, und sie sind lange von einigen dafür verspottet worden, riesige Teile des BTC-Angebots zu steuern.

McGrath lehnt jedoch beide Ansichten ab.

“Ein gewisser Grund dafür, dass “chinesische Miner” für den westlichen Handel ein “Boogeyman” waren, liegt einfach in einem fehlenden Verständnis”, erklärte er. “Theoretisch ist natürlich bekannt, dass 51 % der Angriffe stattfinden können, aber das Niveau der Zentralisierung/Koordinierung und der Anreize besteht bei der chinesischen Miner-Community für Top-Kryptos einfach nicht.”

“Was das Deponieren von geprägten Coisn usw. betrifft. Möglicherweise werden chinesische Miner von Außenfaktoren beeinflusst, die bewirken würden, dass sie mit den geprägten Coins anders verfahren. Das ist in verschiedenen geographischen Gebieten zu erwarten”, ergänzte er.

Auf Nachfrage nach Preiszielen weigerte sich McGrath, Moonshot-Calls zu tätigen. Er beleuchtete jedoch die Investitionsphilosophie von Sino.

“Wählen Sie sich Projekte und Mannschaften aus, in die Sie eine Vision teilen und in denen Sie Überzeugungen haben. Langfristig investieren und sich nicht in die alltäglichen Marktfluktuationen verstricken”, erklärte er. “Wir suchen uns Teams und Projekte aus, in welchen wir eine Vision teilen und Überzeugungen haben”, sagte er. Wenn es uns gelingt, diese Projekte ausfindig zu machen, zu begleiten und zu inkubieren – wir haben unsere Arbeit gemacht”

Wenn die Preise der Kryptoanlagen ihren Höhenflug wieder aufnehmen und wir weiter in Richtung eines neuen Bullenmarktes voranschreiten, ist die Weisheit von McGrath möglicherweise eine Erwägung wert.

vpn

Kristian Baier

Kryptowahrung.org ist eine Blockchain & Kryptowährungs Nachrichtenagentur, bei der Sie Neuigkeiten über Krypto-Münzen, technische Analysen, Blockchain-Events, Münzpreise, Marktkapitalisierung und detaillierte Berichte über Börsen, Broker und vieles mehr erfahren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker