Aktuelle NachrichtenKrypto-AdoptionKryptowährungen in RusslandKryptowährungs Regulierung

Russische Interessengruppe lanciert neue Aktion gegen Krypto-Gesetze

Eine von der Anwaltskanzlei namens Digital Rights Center geleitete Gruppe von russischen Interessenvertretern hat einen neuen Feldzug gegen Regulierungsinitiativen ins Leben gerufen, die ihrer Meinung nach die Akzeptanz von Kryptowährungen in diesem Land verhindern.

Das Digital Rights Center hat eine Plattform geschaffen, die dazu beitragen soll, die Annahme von Gesetzen zu bekämpfen, die den Handel mit Kryptowährungen und Digital Assets im Land hemmen, gab das Digital Rights Center Dienstag an. Andere Mitglieder der Gründungsinitiative sind auch die Kommission zum Thema Blockchain-Technologien und Digitalwirtschaft, die landesweite staatliche Organisation namens Investment Russia und die gemeinnützige Organisation RosComSvoboda.

Die Kampagne, die sich “Öffentliche Kampagne der Kryptogemeinschaft in Russland” nennen, behauptet, dass die vorgesehenen Vorschriften für digitale Währungen auch in Russland “nicht den Anforderungen des Markts gerecht werden.”

“Neue Gesetzgebung verkompliziert die Verwendung von Kryptowährungen in Russland und bremst die Weiterentwicklung des dezentralen Finanzmarktes”, schreibt die Interessengruppe. Sie betonten, dass Russlands bestehende Gesetzgebung die Nutzung von Kryptowährungen als Bezahlung untersagt und hohe Geldstrafen und Haftstrafen von bis 3 Jahren für die Nichtmeldung von Krypto-Beständen vorsieht.

Außerdem hat die Gruppe eine Petition initiiert, die an wichtige Institutionen in Russland wie das Finanzministerium, das Wirtschaftsministerium, die russische Zentralbank, die Steuerbehörde und das Finanzmarktkomitee der Staatsduma gerichtet ist.

Erhältlich auf dem Petitionsservice Change.org, fordert die Petition von den Behörden, ihre Vorgehensweise bei der Regulation von Krypto in dem Land zu überprüfen. Außerdem hoffen sie, die Annahme von vier getrennten kryptobezogenen regulatorischen Initiativen zu unterbinden, darunter Russlands neuer Gesetzesentwurf zur Krypto-Besteuerung. Die Duma hat das Gesetz in der ersten Sitzung im Februar angenommen.

vpn

Jan König

Jan König ist ein Kryptowährungsautor aus Deutschland, er ist einer der Hauptautoren für diese Website und er schreibt täglich Nachrichten und Bewertungen über Kryptowährung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker