Aktuelle NachrichtenAnalyse von KryptowährungenBitcoin (BTC)Bitcoin Optionen

Optionshändler setzen auf $80K im Mai, Neigung deutet auf gerade mal 6% Chance um richtig zu liegen

Mit der mit Hochspannung erwarteten Coinbase direkte Notierung IPO, die im nächsten Monat erfolgen soll, scheinen Händler von Optionen darum zu wetten, dass der Bitcoin in den nächsten Wochen wieder einmal in neue Höchststände steigt.

Die Gründer der Firma Glassnode twitterten am 24. März die Daten, dass Optionshändler auf der Krypto-Derivatebörse Deribit am 30. April Kontrakte mit einem Basispreis von $80.000 auslaufen lassen. Kontrakte im Nominalwert von insgesamt 4.000 BTC wurden auf diesen Kurs hin gekauft, was mindestens 50% mehr als alle anderen Strike-Preise ausmacht.

Falls der Kurs weniger als 80.000 $ Ende des Monats April beträgt, werden die Verträge nutzlos ablaufen, was die Überzeugung unter den Händlern von Derivaten unterstreicht, dass der Markt für Bitcoin immer noch einen langen Weg bis zum Höchststand vor sich hat.

Allerdings gibt es laut Skew, dem Sammler von Kryptodaten, auf Basis der Marktdaten für den Vertrag vom 30. April nur noch eine Wahrscheinlichkeit von 6,19 %, dass sich der Kurs von BTC bei der Fälligkeit des Vertrags über 80.000 $ befindet.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker