Aktuelle NachrichtenBlockchainKryptowährungs Projekte

Neuralink ist laut Elon Musk dem Metaverse überlegen

Elon Musk, CEO von Tesla und SpaceX, äußerte wenig Unterstützung für das Metaversum und Web 3.0-Ökosysteme, indem er sie als Marketingtricks und Schlagworte abtat.

“Ich sehe niemanden, der sich den ganzen Tag einen verdammten Bildschirm vor die Nase hält”, sagte Musk in einem Interview mit The Babylon Bee, als er nach seiner Meinung zur Metaverse-Ökologie gefragt wurde. Man spricht oft mit mir über das Metaversum, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich daran glaube.

Musk zufolge rechnet er nicht mit einem Tag in der Zukunft, an dem die Menschen die reale Welt verlassen müssen, um in einer Umgebung der virtuellen Realität (VR) zu leben. “In ferner Zukunft kann ein ausgeklügeltes Neuralink Sie vollständig in die virtuelle Realität eintauchen”, sagte er und verwies auf seine eigenen Erfahrungen mit VR-Geräten.

“Ich glaube, es ist noch ein langer Weg, bis wir vollständig in das Metaversum integriert sind”. Mit dem Ziel, körperliche Fähigkeiten mit Hilfe von Computern wiederherzustellen und zu erweitern, hat Musk das Neurotechnologie-Unternehmen Neuralink gegründet.

Metaverse oder Web 3 scheint mir im Moment eher ein Marketingtrick als Realität zu sein.” Vielleicht werde ich es tun, aber ich habe noch nicht herausgefunden, was es ist.”

Tesla-CEO Elon Musk sagte ebenfalls, dass die Menschen nicht ihr ganzes Leben in der virtuellen Realität verbringen wollen. Er erinnerte sich auch daran, dass ihm als Kind gesagt wurde, er solle sich nicht zu nah an den Fernseher setzen:

Wissen Sie, wie schlecht Ihre Sehkraft dadurch wird? Und jetzt haben wir den Fernseher direkt hier in unserem Wohnzimmer (auf dem Gesicht). Was denke ich da? “Wäre das für Sie in Ordnung?”

Als prominentester Dogecoin (DOGE)-Befürworter hat Tesla-CEO Elon Musk seine Unterstützung für Kryptowährungen bekräftigt, indem er sie als unzerbrechlich bezeichnete und als grundlegend dafür konzipiert, die Autorität einer zentralisierten Regierung zu reduzieren.

“Es ist nicht denkbar, Krypto zu töten, aber es ist möglich, dass Regierungen ihren Fortschritt verlangsamen”, sagte Musk auf der Code Conference in Kalifornien, wie berichtet wurde. Als er nach seinen Gedanken zur Krypto-Gesetzgebung gefragt wurde, sagte er außerdem, dass die US-Regierung “nichts tun” sollte.

vpn

Jan König

Jan König ist ein Kryptowährungsautor aus Deutschland, er ist einer der Hauptautoren für diese Website und er schreibt täglich Nachrichten und Bewertungen über Kryptowährung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin - und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter
Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker