Aktuelle NachrichtenKryptowährungs ProjekteKryptowährungs-Mining

IPO für Rhodium, ein Unternehmen mit einem Wert von 1,7 Mrd. USD, ist geplant

Rhodium Enterprises, ein in Texas ansässiges Unternehmen, das Bitcoin (BTC) mined, wird 2022 an die Börse gehen und damit das erste Unternehmen der Kryptobranche sein. Der Börsengang von Rhodium mit 7,69 Millionen Aktien zu einem Preis zwischen 12 und 14 US-Dollar pro Aktie wurde letzte Woche in einem SEC-Filing angekündigt.

Die Nasdaq wird 56,8 Millionen Aktien der Klasse A und 67,5 Millionen Aktien der Klasse B auflisten, wodurch das Unternehmen mit knapp 1,7 Milliarden Dollar bewertet wird. Diese Aktien werden unter dem Symbol “RHDM” gehandelt.

Das Kryptowährungstechnologie-Startup Rhodium setzt patentierte Technologien und Flüssigkeitskühlung ein, um Bitcoin selbst zu minen. Sie wollen die umweltfreundlichste und wirtschaftlichste Quelle für die Bitcoin-Produktion in der Branche sein.

Bitcoin-Mining-Unternehmen mit Hauptsitz in den USA sind immer häufiger anzutreffen. Marathon, Bitdeer Technologies, Riot Blockchain und Bit Digital wurden alle innerhalb der letzten drei Jahre an Börsenplattformen wie der NASDAQ notiert.

Erster Standort in Texas: Rhodium verfügt über 125 Megawatt Mining-Leistung, wie aus den Unterlagen hervorgeht. Die Bitcoin-Miner haben eine Gesamtkapazität von 2,7 EH/s (entspricht 33.600 Maschinen).

Wenn alles nach Plan läuft, plant das Unternehmen, nach dem Börsengang und der anschließenden Kapitalbeschaffung von 100 Millionen Dollar nach Texas zu expandieren und weitere 225 Megawatt Stromerzeugungskapazität aufzubauen. Bis Ende 2022 wird das Unternehmen seine bestehenden Produktionskapazitäten praktisch verdoppelt haben.

“Unsere Infrastrukturplattform ermöglicht es uns, Bitcoin zu deutlich geringeren Kosten als der Branchendurchschnitt zu minen”, schreiben sie in einem Blogbeitrag. Die durchschnittlichen Kosten für einen Bitcoin lagen im Jahr 2021 bei 47.000 Dollar.

Vom 1. Januar 2021 bis zum 30. September 2021 haben wir durchschnittlich 2.507 Dollar für die Herstellung eines Bitcoins ausgegeben.

In der Welt des Krypto-Minings hat sich Texas einen soliden Namen als Zufluchtsort gemacht. ERCOT und der Electric Reliability Council of Texas (ERCOT) sagten voraus, dass der texanische Stromverbrauch für das Bitcoin-Mining bis 2023 um das Fünffache steigen wird, und zwar im vierten Quartal 2021.

Mit dem “autonomen Strommarkt in Texas und der Verfügbarkeit kostengünstiger erneuerbarer Energien” profitiert Rhodium von der Bitcoin-freundlichen Unternehmenskultur und dem Geschäftsklima des Bundesstaates.

In letzter Zeit ist es für kleine Bitcoin-Miner etwas schwieriger geworden, legitime Blöcke zu lösen, da das Unternehmen über Fachwissen im Bereich der Flüssigkeitskühlung und Effizienz verfügt.

vpn

Kristian Baier

Kristian Baier ist einer der Hauptautoren für diese Website, er lebt in Deutschland und schreibt seit 2015 über Kryptowährungen für verschiedene Nachrichtenkanäle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin - und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter
Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker