Aktuelle NachrichtenKrypto-BankKrypto-VermögenswerteKryptowährung UK / Großbritannien

Großbritanniens NatWest Bank beschränkt Geschäfte mit Krypto-Börsen

Während der Krypto-Crackdown weiterhin in England stattfindet, hat eine weitere Großbank ihre Anstrengungen intensiviert, die Verwendung von digitalem Vermögen durch ihre Kundschaft einzuschränken.

Berichten zufolge hat die Natwest Group aufgrund von Sorgen über Investmentbetrug und Betrug die tägliche Menge, die ihre Kundschaft an Kryptowährungsbörsen schicken kann, gedeckelt, so ein 29. Juni Bericht bei Reuters. Es wurde allerdings nicht bekannt gegeben, was für neue Limits in Form von Überweisungen in Fiat-Währung gelten.

Die temporäre Kappe wurde am 24. Juni verhängt. Die Einschränkung zielt auf verschiedene Börsen für Kryptowährungen, darunter Binance.  Die Großbank beansprucht für sich, 19 Millionen Menschen in Großbritannien zu bedienen.

Der Pressesprecher von NatWest gab an, dass er in letzter Zeit eine hohe Menge an Investitionsbetrug mit Kryptowährungen erlebt hat, der auf die Kunden zielt, besonders über soziale Medienseiten, fügte er hinzu:

“Um die Kunden vor den Verbrechern zu beschützen, die solche Handelsplattformen nutzen, verringern wir zeitweise den maximalen Tagesbetrag, den der Kunde an Börsen für Kryptowährungen schicken kann, und sperren die Zahlungen an eine geringe Anzahl von Unternehmen für Kryptowährungsanlagen, wo wir besonders viele Schäden im Zusammenhang mit Betrügereien gesehen haben, die für unsere Kunden von Bedeutung sind.”

Die Einschränkungen von NatWest fallen in eine Zeit, in der die englische Aufsichtsbehörde für Finanzdienstleistungen, FCA in Großbritannien, ihren Einfluss auf unregulierte Handelsplattformen für Kryptowährungen verstärkt.

Im Monat April gab die Bank bekannt, dass sie es ablehnen wird, Firmenkunden zu bedienen, welche die Zahlung in Kryptowährungen wie z. B. Bitcoin annehmen, die von dem britischen Darlehensgeber als “hohes Risiko” klassifiziert wurden.

Am vergangenen 20. Juni gab die britische TSB Banking Group an, dass sie ihren rund 5,4 Millionen Geschäftskunden den Erwerb von Krypto-Assets untersagt.

vpn

Dirk Baumgartner

Dirk Baumgartner ist ein Kryptowährungsliebhaber aus Deutschland, er schreibt über Kryptowährungsbroker- und Börsenberichte, Kryptowährungsnachrichten und -analysen und alles aus der Kryptowährungswelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker