Aktuelle NachrichtenKryptowährungs ProjekteNFT

Ein 22-jähriger Indonesier verdient 1 M$ durch den Verkauf von NFT-Selfies im Internet

Ein indonesischer Student soll Berichten zufolge eine Million Dollar verdient haben, indem er Kopien seiner Fotos auf dem OpenSea NFT-Marktplatz verkaufte, die nicht fälschbar sind.

Sultan Gustaf Al Ghozali, ein 22-jähriger Informatikstudent aus Semarang, Indonesien, verwandelte etwa 1.000 Selfie-Fotos in NFTs und verkaufte sie im Internet. Um seine Erfahrungen an der Universität und der Graduiertenschule zu reflektieren, fotografierte sich Ghozali fünf Jahre lang im Alter von 18 bis 22 Jahren jeden Tag.

Ghozali machte Selfies, während er vor seinem Computer saß oder stand, und diese Bilder wurden schließlich in NFTs umgewandelt und im Dezember desselben Jahres auf OpenSea veröffentlicht. Der Künstler setzte den Preis für jedes NFT-Selfie auf 3 Dollar fest, da er nicht damit rechnete, dass sich ernsthafte Käufer finden würden.

Während des Verkaufsprozesses seiner ausdruckslosen Porträts erklärte Ghozali: „Ihr könnt mit meinen Fotos machen, was ihr wollt, zum Beispiel sie spiegeln oder so, aber bitte missbraucht sie nicht, sonst wären meine Eltern sehr enttäuscht von mir. Ich habe Vertrauen in Sie, also passen Sie bitte gut auf meine Fotos auf.“

Ghozalis NFT-Angebot explodierte weit über seine kühnsten Hoffnungen hinaus, da namhafte Mitglieder der Krypto-Twitter-Community ihre Unterstützung zum Ausdruck brachten, indem sie die Angebote erwarben und bekannt machten.

Laut AFP wurde einer von Ghozalis NFT am 14. Januar für 0,247 Ether (ETH) verkauft, was zum Zeitpunkt des Kaufs 806 US-Dollar wert war. Dies spiegelt die zunehmende Beliebtheit der NFT wider.

Der junge Unternehmer verleiht der NFT eine persönliche Note, indem er den Selfies einige Hintergrundinformationen beifügt, die die Einzigartigkeit der NFT noch verstärken. Einem Bericht in Lifestyle Asia zufolge wurden Ghozalis Selfie-NFTs für 0,9 ETH verkauft, was in der Spitze fast 3.000 Dollar entsprach.

Ghozalis Sammlung generierte ein Gesamttransaktionsvolumen von 317 Ether, was in heutigem Geld mehr als 1 Million Dollar entspricht. Durch OpenSea konnte der junge Künstler auch seine erste Steuerzahlung auf der Grundlage seiner Einnahmen leisten.

Die Transaktionsvolumina des NFT-Marktplatzes und des Blockchain-Gaming-Sektors wachsen weiter, trotz der zuletzt schwachen Leistung des breiteren Kryptowährungsmarktes. Wie bereits berichtet, zeigen Daten von DappRadar, dass die Anzahl der UAW, die mit Ethereum NFT DApps verbunden sind, im dritten Quartal 2021 um 43 Prozent gestiegen ist.

Darüber hinaus stieg die Geldmenge, die durch den NFT-Handel geschaffen wurde, von 10,7 Milliarden US-Dollar im dritten Quartal 2021 auf 11,9 Milliarden US-Dollar in den ersten zehn Tagen des folgenden Jahres.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin - und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter
Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker