Aktuelle NachrichtenBlockchainKrypto-BankKryptowährung in der Schweiz

Die schweizerische Krypto-Bank Sygnum gibt Aktien in Tokens aus und trifft Vorbereitungen für Börsengang

Sygnum, eine bedeutende Kryptogeldbank aus der Schweiz, hat erfolgreich ihre Aktien auf einer Blockchain in der Vorbereitung auf ihren anstehenden Verkauf an die Öffentlichkeit tokenisiert.

Wie am 14. Dezember offiziell angekündigt, hat Sygnum ihre Aktien mittels einer eigenen Tokenisierungs-Plattform mit dem Namen Desygnate in Tokens umgetauscht.

Die blockbasierte Plattform veröffentlicht digitale Repräsentanten von Stammaktien und den damit in Zusammenhang stehenden Rechtsansprüchen und Verbindlichkeiten in einem dezentralisierten Hauptbuch und damit eine Alternative zu den konventionellen Methoden der Kapitalbeschaffung wie Börsengängen oder IPOs. Die Organisation wurde so angelegt, dass sie völlig kompatibel mit dem ab Februar 2021 in Kraft kommenden neuen Technologiegesetz für Distributed Ledger in der Schweiz ist.

Wie Mathias Imbach, Sygnum-Mitbegründer und CEO von Desygnate, mitteilte, ist Sygnum die weltweit erste Bank, die ihre Eigenaktien in Tokens umgewandelt hat:

“Wir sind sehr erfreut, dass wir die erste Bank der ganzen Welt sind, die eigene Aktien in Tokens verkauft hat. Dies stellt einen weiteren wichtigen Schritt zur Erfüllung des Auftrags dar, einen direkteren und effektiveren Zugriff auf Eigentumsrechte und Werte zu schaffen. Dazu sind neue Engagements mit neuen Geschäftsmodellen mit unseren Kunden bzw. Partnern und letzten Endes die Versorgung der Liquidität für unsere vertrauenswürdigen Anleger notwendig.

Ziel von Sygnum ist es, durch diese Tokenisierung zahlreiche Vorgänge im Zusammenhang mit den Firmenaktien zu vereinfachten, wie z.B. die Information der Käufer, dass Sygnum sein Aktienverzeichnis manuell anpassen muss. Tokenization erleichtert den mit Schriftformanforderungen für Aktienübertragungen von Käufern und Verkäufern erforderlichen bürokratischen Aufwand.

Sygnum erkundet derzeit mehrere Ansätze für sein künftiges Aktienangebot, einschließlich einer eventuellen Doppellistung an der SIX Digital Exchange.

Sygnum mit Firmensitz in Zürich erhob den Anspruch, das erste schweizerische Unternehmen zu einer Crypto-Bank zu werden. Das Institut hat aggressiv mit der Einführung neuer Krypto-Dienstleistungen zu tun und ist der erste Ausgeber einer digitalen, auf stabilem Wert notierten Coin.

vpn

Kristian Baier

Kristian Baier ist einer der Hauptautoren für diese Website, er lebt in Deutschland und schreibt seit 2015 über Kryptowährungen für verschiedene Nachrichtenkanäle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker