Aktuelle NachrichtenBlockchainKryptowährung ChinaKryptowährungs Projekte

Die Partnerschaft zwischen Waves Enterprise und Conflux dient der Einführung von hybriden Blockchains

Waves Enterprises, der Hersteller von Blockchain-Lösungen für Unternehmenskunden, hat eine Partnerschaft mit dem chinesischen DLT-Startup Conflux Network abgeschlossen, um hybride Datentransfers in zugelassenen Netzwerken zu unterstützen.

Im Rahmen der am Donnerstag vorgestellten Zusammenarbeit will Waves Enterprise seine Anchoring-Technologie anwenden, um die Datenübertragung zwischen privaten und öffentlichen Blockchains zu ermöglichen. Anchoring ist eine Methode zur hybriden Datensicherung, die Hashes persönlicher Informationen in öffentlichen Blockchains einsetzt und so ihre Validität absichert, ohne die Eingangsinformationen selbst offenzulegen.

In der Bekanntmachung wurde auch erwähnt, dass ein derartiges System die Konsensprüfung von privaten Daten eines Unternehmens in den öffentlichen Blockchains ermöglicht, ohne die geschäftliche Vertrauenswürdigkeit zu gefährden.

Als Kommentar zu den Möglichkeiten der Verbindung von privaten und öffentlichen Blockchains über traditionelle Datenbanksysteme, Artem Kalikhov, leitender Produktmanager bei Waves Enterprise, bemerkte, dass der zuletzt genannte Ansatz eine erhöhte Datenverlässlichkeit ermöglicht und fügte hinzu:

“Es können erste Schritte sein, um eine Hybridblockchain-Infrastruktur zu kreieren, die die Stärken von Privatnetzwerken (Zugangskontrolle, Sicherheit sowie Leistung) und von öffentlichen Blockchains (Dezentralisierung, Tokenomics, große Zuverlässigkeit) vereint. Als nächstes wäre zum Beispiel der Austausch von Assets zwischen den Chains denkbar.”

Waves Enterprise zufolge ist ein solcher hybrider Zugang für Jurisdiktionen mit strikten Gesetzen zum Schutz von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen wie China erforderlich. Laut Kalikhov:

“Für die effektive Realisierung unseres hybriden Lösungsansatzes für chinesische Unternehmen und Partner, bei denen unsere Technologie Anwendung findet, brauchen wir im chinesischen Markt einen vertrauensvollen, technologisch fortschrittlichen und rechtskonformen Partner, und Conflux deckt alle diese Anforderungen ab.”

Der Beginn der gemeinsamen Zusammenarbeit fällt in eine Phase der zunehmenden Blockchain-Akzeptanz in China. In seiner Global Blockchain Survey 2020 stellte der Wirtschaftsprüfungskonzern Deloitte fest, dass etwa 59 % der chinesischen Firmen DLT bereits als Bestandteil ihrer Geschäftstätigkeit einsetzen.

Damals im September lancierte Conflux eine neues Bündnis, um asiatische und westliche Finanzmärkte für dezentralisierte Lösungen zu verbinden. Außer Blockchain-Lösungen für den Unternehmensbereich, entwirft Waves Enterprises auch DLT-Protokolle für staatliche Stellen.

Kürzlich ging das Unternehmen eine Zusammenarbeit mit der Blockchain-Plattform Ontology ein, um das elektronische Wahlsystem zu erweitern. im November brachte Waves Enterprises seinen Blockchain-Abstimmungsdienst heraus, der im September 2020 bei den Wahlen zum russischen Parlament ausprobiert wurde.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker