Aktuelle NachrichtenAnalyse von KryptowährungenBitcoin (BTC)

Der BTC-Marktanteil ist auf ein Niveau gefallen, das in den letzten 4 Jahren nicht erreicht wurde

Bitcoin (BTC) fiel am 3. September unter 20.000 US-Dollar, nachdem die Rohstoffpreise aufgrund von Berichten, dass die Gruppe der Sieben Sanktionen gegen russische Energieexporte verhängen wird, gefallen waren.

Den Zahlen zufolge enttäuschte der Bitcoin-US-Dollar-Kurs weiterhin und wird derzeit bei etwa 19.800 $ gehandelt.

Zu Beginn des Wochenendes herrschte unter den Marktteilnehmern ein zynischer Ton, und die größte Kryptowährung schien nicht in der Lage zu sein, die Marke von 20.000 $ in eine stabile Unterstützung zu verwandeln.

Cheds, ein bekannter Händler, hat den 8-tägigen exponentiellen gleitenden Durchschnitt (EMA) im Auge behalten und festgestellt, dass die Stärke des EMA als Intraday-Widerstand fungieren kann, der bis in den September hineinreicht.

Der S&P 500 Index und der Nasdaq Composite Index mussten zum Wochenschluss Verluste hinnehmen, wobei ersterer um 2,7 % und letzterer um 3,25 % fiel.

Trotz der Möglichkeit, dass Russland seine Preise als eine Art Vergeltungsmaßnahme anheben wird, sank der Ölpreis in Europa, nachdem Russland einen kryptischen Hinweis auf eine Preisobergrenze vor Jahresende gegeben hatte.

In ähnlicher Weise wurden nach der Entscheidung über die Preisobergrenze die Gaslieferungen nach Europa unterbrochen, angeblich wegen technischer Probleme, obwohl sie eigentlich am 3. September dieses Jahres wieder aufgenommen werden sollten.

Laut Javier Blas, einem Kolumnisten für Energie und Rohstoffe bei Bloomberg, scheint die Erklärung des russischen Energieriesen Gazprom bezüglich der Unterbrechung des Gastransits zu implizieren, dass die einzige in Betrieb befindliche Turbine der Nord Stream 1-Pipeline nur in einer der spezialisierten Werkstätten von Siemens Energy in Übersee repariert werden kann.

Während dieser Zeit wurde die Abwesenheit der Bitcoin-Bullen auf dem Markt immer deutlicher. Je nachdem, wen man fragt, war der prozentuale Anteil von Bitcoin am Gesamtwert des Kryptowährungsmarktes am 3. September auf dem niedrigsten Stand seit dem Beginn der Kryptowährungsbranche vor vier Jahren.

Laut Daten von CoinMarketCap ist der Anteil von Bitcoin am Markt auf 39 % gefallen, den niedrigsten Stand seit Juni 2018. Laut TradingView lag der tatsächliche Anteil bei 39,88 % und damit auf dem niedrigsten Stand seit acht Monaten.

Erst kürzlich wurde berichtet, dass der Gesamtwert des Kryptowährungsmarktes seine Position über seinem gleitenden 200-Wochen-Durchschnitt (MA) gehalten hat, was angesichts des Zustands des Marktes in den letzten Bärenmärkten eine beeindruckende Leistung ist. Dies war jedoch beim Wechselkurs von Bitcoin zu US-Dollar nicht der Fall.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin - und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter
Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker