Aktuelle NachrichtenKryptowährungs Projekte

Colibra – Bulgarien entschädigt Sie für Flugverspätungen mit Bitcoins.

Bitcoin heißt die Kryptowährung, die seit ihrem ersten Erscheinen im Jahr 2008 die Welt im Sturm erobert hat. Satoshi Nakomoto, der Mann, der sie erfunden hat, hat sie als Open-Source-Software gestartet. Transfers mit Bitcoin schließen keine Drittparteien ein, was den gesamten Prozess sehr erleichtert. Diese digitale Währung ist in der heutigen Welt nichts Unbekanntes. Sie hat so viel mit dem täglichen Leben zu tun, dass das Bezahlen in einem Restaurant oder das Einkaufen in Einkaufszentren mit Bitcoins völlig normal ist.

Die Vorteile der Verwendung von Bitcoin anstelle von Dollar oder Euro sind bereits bekannt. Die Tatsache, dass Bitcoins nicht mit Banken oder anderen Finanzinstitutionen verbunden sind, ist der Grund für ihre heutige Popularität. Die Idee der Kryptowährung hat sich auf der ganzen Welt verbreitet, und viele Länder haben Bitcoins schon vor Jahren eingeführt. Bulgarien ist eines der Länder, in denen diese Krypto-Währung an Popularität gewinnt.

Handel mit Bitcoins

Der Handel mit Bitcoins ist ein einfacher Prozess. Personen, die dies vor Ort tun möchten, können die Geldautomaten benutzen. Es gibt viele Geldautomaten in Sofia, an denen Bitcoin-Benutzer Bitcoins einfach verkaufen oder kaufen können. Was den Regulierungsteil betrifft, so ist noch immer unklar, in welche Richtung sich die Dinge in der Bitcoin-Welt entwickeln. Interessanterweise ist Bulgarien das Land mit der zweithöchsten Anzahl an Bitcoins in der Welt. Die bulgarische Regierung besitzt rund 213.000 Bitcoins.

Bislang konnten Bitcoin-Benutzer ihre Bitcoins mit Bitcoin Trader problemlos online tauschen. Bitcoin Trader ist eine der beliebtesten Online-Handelsplattformen. Bei diesem Online-System werden für die Einrichtung eines Kontos keine Gebühren erhoben, ausgenommen die Gebühren für die Registrierung auf der Website. Diese App bietet die Live-Handelsfunktion und ist definitiv eine zuverlässige Krypto-Handelsplattform.

Kompensation von Flugverspätungen in Bitcoins

Die letzte Nachricht bezüglich Bitcoins in Bulgarien ist, dass die bulgarische Technologiefirma Colibra Reisende für Flugverspätungen mit Bitcoins bezahlen wird. So ungewöhnlich es auch klingen mag, es ist definitiv eine gute Idee, die andere Unternehmen folgen sollten, um den Reisenden die Möglichkeit zu geben, eine Entschädigung in Form von Bitcoins zu erhalten. Wenn es eine Flugverspätung von mehr als 2 Stunden gibt, erhalten Reisende, die die Colibra-Anwendung nutzen, ihr Geld direkt auf ihr Konto.

Was ist Colibra also eigentlich? Es ist eine Gemeinschaft von Reisenden, die das Recht haben, für jede Flugverspätung entschädigt zu werden. Das sagt der Mitbegründer dieses Unternehmens zu diesem Thema: ” Zunächst scheinen die Leute verwirrt zu sein, wie sie für Flugverspätungen, die nicht unter die EU-Verordnung fallen, die nach drei Stunden ausbezahlt wird, eine Entschädigung erhalten können, ohne im Voraus etwas bezahlen zu müssen.

Colibra und Kryptowährung

Seit 2019 kompensiert das Unternehmen Flugverspätungen, doch vor kurzem wurde die Kryptowährungsoption hinzugefügt. Unabhängig vom Grund, den die Fluggesellschaft angibt, erhalten die Reisenden ihre Bitcoin-Kompensation, wenn die Verspätung mehr als zwei Stunden beträgt. Nach den EU-Vorschriften muss jedes Unternehmen seine Passagiere bei Verspätungen von mehr als drei Stunden entschädigen, unabhängig vom Grund. Unternehmen nutzen Apps, die im App-Store zum Herunterladen zur Verfügung stehen und die bei jeder Flugverspätung automatisch auf das Konto des Passagiers überweisen.

Entschädigung für Flugverspätungen

Dem Startup zufolge ist die Wahrscheinlichkeit einer 90-minütigen Verspätung größer als eine dreistündige Verspätung, weshalb mehr Passagiere eine Entschädigung für Flugverspätungen erhalten. Entschädigungen in Bitcoins sind für Unternehmen weltweit nichts Neues. Die französische Versicherungsgesellschaft AXA nutzt die Bitcoin-Plattform Blockchain, um Passagiere bei einer Verspätung von mehr als zwei Stunden zu entschädigen. Angesichts der Tatsache, dass das Flugzeug eines der meistgenutzten Transportmittel ist, ist es sinnvoll, dass Entschädigungen für Flugverspätungen mehr als üblich gezahlt werden.

Wenn man jedoch etwas Innovatives wie eine Entschädigung in Form von Bitcoins einführt, werden die Reisenden wahrscheinlich positiv darauf reagieren. Tatsächlich ist dies das erste Unternehmen aus Bulgarien. Äußerst clever, da die Popularität von Bitcoins im Land zunimmt. Ein kluger Schachzug, Colibra!

vpn

Kristian Baier

Kryptowahrung.org ist eine Blockchain & Kryptowährungs Nachrichtenagentur, bei der Sie Neuigkeiten über Krypto-Münzen, technische Analysen, Blockchain-Events, Münzpreise, Marktkapitalisierung und detaillierte Berichte über Börsen, Broker und vieles mehr erfahren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.