Aktuelle NachrichtenBinanceKryptowährung in den USAKryptowährungs Regulierung

CFTC untersucht Binance wegen US-basierter Handelsaktivitäten

Der weltweit nach Handelsvolumen größte Marktplatz für Kryptowährungen, Binance, wird angeblich von der US-amerikanischen Kommission für den Handel mit Warentermingeschäften hinsichtlich möglicher Transaktionen von Kunden in den USA ermittelt.

Die Binance Holdings Ltd wird von dem Wächter in Hinblick auf die möglichen Derivathandelsgeschäfte von US-Kunden ermittelt, meldete Bloomberg zum Freitag, nachdem eine anonyme Person den Hinweis gab.

Die Börse wurde bisher noch keinem Missverhalten vorgeworfen, aber angeblich versuchen die Regulierer nun zu bestimmen, ob Kryptowährungs-Derivate von US-Bürgern auf der Plattform von Binance erworben und verkauft worden sind.

Ein Sprecher von Binance sagte: “Wir nehmen grundsätzlich keinerlei Kommentare zur Berichterstattung über die Arbeit der Regulierungsbehörde entgegen. Was wir allerdings aussagen können, ist, die Zusammenarbeit mit den Aufsichtsbehörden auf globaler Ebene, und wir werden unsere Verpflichtungen zur Compliance ernst nehmen.”

Der Derivatehandel mit Kryptowährungen erreichte zu Beginn des Jahres 2021 ungeahnte Höhen, und Binance selbst handelte zum Veröffentlichungszeitpunkt mit einem Volumen von 59 Milliarden US-Dollar – mehr als zweimal so stark wie ihr nächster Wettbewerber, Huobi Global.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker