Aktuelle NachrichtenAltcoinsBitcoin-InvestmentfondsKrypto-Vermögenswerte

Binnen fünf Jahren wollen US-Hedgefonds 10,6% ihres Anlagevermögens in Kryptos halten

Laut einer neuerlichen Umfrage bei 100 Finanzchefs von Hedgefonds auf der ganzen Welt will der Bereich sein Exposure gegenüber Kryptoanlagen in naher Zeit deutlich erhöhen.

Die von Intertrust erstellte Umfrage zeigt, dass das Vermögen in Kryptowährungen, welches von Hedgefonds weltweit verwaltet wird, 312 Milliarden US-Dollar betragen könnte, falls sich die Erwartungen der Teilnehmer im Wesentlichen mit den Prognosen des Sektors decken sollten. Fonds mit Hauptsitz in den USA waren am positivsten gegenüber dieser neuen Assetklasse gestimmt und erwarteten, dass sie ihr Engagement in Kryptowährungen in den nächsten fünf Jahren auf 10,6% erhöhen würden.

Ihre Pendants aus der EU und dem UK gaben eine weniger hohe, aber immer noch bedeutende Anzahl an: 6,8% im Schnitt. Intertrusts Stichprobe beinhaltete Finanzvorstände von Fonds, die im Durchschnitt jeweils 7,2 Mrd. $ an Assets verwalten. Die Finanzchefs selbst gaben an, dass sie mindestens 1% ihrer Depots in Kryptowährungen haben.

Prominente Manager von Hedgefonds wie Paul Tudor Jones haben sich inmitten von Sorgen über Inflationstendenzen in der Ökonomie als Verfechter von Bitcoin (BTC) geoutet. Der Geschäftsführer von SkyBridge Capital, Anthony Scaramucci, vertritt eine vergleichbare Ansicht über das Potential des Bitcoin als Wertanlage und hält ihn für wertvoller als Gold.

Eine andere Branchengröße, die sich für Kryptowährungen stark macht, heißt Alan Howard, Mitgründer des bedeutenden Asset Managers Brevan Howard. Gerade diese Woche legte Howard in zwei Start-ups im Bereich digitaler Assets an, gefolgt von seiner vorherigen Beteiligung an einem Anbieter von Depotdienstleistungen für digitale Vermögenswerte, den Nomura in Zusammenarbeit mit den Unternehmen Ledger und CoinShares ins Leben gerufen hat. Außerdem besitzt er einen Anteil von 25% an One River Digital Asset Management. Außerdem gab es Meldungen über Brevan Howards Pläne, unmittelbar in Kryptowährungen einsteigen zu wollen.

vpn

Dirk Baumgartner

Dirk Baumgartner ist ein Kryptowährungsliebhaber aus Deutschland, er schreibt über Kryptowährungsbroker- und Börsenberichte, Kryptowährungsnachrichten und -analysen und alles aus der Kryptowährungswelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker