Aktuelle NachrichtenKryptowährungs ProjekteNFT

Als mögliche Quelle der Produktisierung sucht Ticketmaster nach NFT-Verkaufsmöglichkeiten für Unternehmen

Auf der Website von Ticketmaster, dem erfolgreichsten Ticketing-Unternehmen in den Vereinigten Staaten, wurde eine Stellenanzeige für einen Spezialisten für nicht-fungible Token (NFTs) geschaltet.

Das NFT-Ökosystem wurde in den vergangenen zwei Jahren von Künstlern, Musikern und dem Sportsektor ins Rampenlicht gerückt, da die Technologie ihre Funktion als wichtiges Fan-Interaktionsinstrument erfüllte. Dies war darauf zurückzuführen, dass Künstler, Musiker und Sportler die Technologie nutzten.

Obwohl viele Personen mitmachten, weil sie hofften, vom Verkauf von Artefakten auf dem Sekundärmarkt zu profitieren, wurde die Mehrheit der Teilnehmer von dem unstillbaren Wunsch angetrieben, Reichtum anzuhäufen.

Da der Hype um NFTs Mitte 2022 abzuflauen beginnt, suchen Unternehmer und Organisationen nach neuen Anwendungsfällen, die über Sammlerstücke hinausgehen.

Laut den Ergebnissen einer von Deloitte im Mai 2022 durchgeführten Studie über das Potenzial des Kryptowährungsökosystems, neue Märkte für die Sportindustrie zu erschließen, “könnten wir Zeuge von Bruchteilseigentum an Dauerkarten und Suiten sowie einer Neugestaltung des Ticketwiederverkaufsprozesses werden.”

Ticketmaster sagte in einer kürzlich veröffentlichten Stellenausschreibung, dass das Unternehmen plant, NFT-basierte Unternehmenslösungen “in allen Inhaltskategorien einschließlich Sport und Musik” in nicht allzu ferner Zukunft zu implementieren.

Diese Aussage steht im Einklang mit dem erklärten Ziel des Unternehmens. Im Rahmen dieser Funktion werden Sie auch für die Entwicklung neuer Produkte und Funktionen für die NFT-Abteilung des Unternehmens verantwortlich sein.

Das Ziel von Ticketmaster ist es, den kürzlich eingeführten NFT-Marktplatz zu verbessern und gleichzeitig auf die Produktisierung von nicht-fungiblen Tickets (NFTs) hinzuarbeiten.

Darüber hinaus ist die Kryptowährungsbörse Binance eine Partnerschaft mit dem Fußballverein Società Sportiva Lazio eingegangen, um NFT-Tickets für die Saison von 2022 bis 2023 zu verkaufen. In ihrer Erklärung hob Binance die Möglichkeit hervor, dass NFT-Tickets das Problem der betrügerischen Tickets und des Ticket-Skalpings angehen könnten.

Binance plant, die NFT-basierten Tickets für eine Reihe von Zwecken zu nutzen, die über den bloßen Zugang zu Veranstaltungen hinausgehen. So sollen sie beispielsweise dazu dienen, Rabatte beim Einkaufen zu gewähren und das Erlebnis des Nutzers zu personalisieren.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin - und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter
Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker