Aktuelle NachrichtenBitcoin (BTC)Krypto-AdoptionKryptowährungs Projekte

Ukrainische e-Bank möchte im Juli Bitcoin-Handel anbieten

Da die ukrainische Verwaltung mit der Gesetzgebung im Zusammenhang mit Kryptowährungen fortschreitet, bereitet sich eine wichtige ukrainische E-Bank auf die Markteinführung einer Bankkarte vor, die den Bitcoin (BTC) Handel beinhaltet.

Das Onlinebanking der ukrainischen Monobank hat die Integration eines Pilotprojekts mit einer Plattform für den Handel mit Kryptowährungen abgeschlossen, teilte der Mitbegründer der Monobank, Oleg Gorokhovsky, Montag mit.

Nach Angaben des Geschäftsführers wird die neue Einbindung es Monobank-Nutzern erlauben, Bitcoin mit der Debitkarte zu handeln und zu verkaufen. Monobank plant, die neue Eigenschaft im Laufe dieses Monats zu lösen, vorbehaltlich der Zulassung durch die ukrainische Nationalbank, sagte Gorokhovsky.

Die 2017 gegründete Monobank operiert unter der Genehmigung der universellen Bank, die sich im Besitz des Magnaten Sergey Tigipko befindet, einem früheren Chef der Zentralbank und ehemaligen Vize-Premierminister der Ukraine. Im Stand von August 2020 zählt die Monobank angeblich über 2,5 Millionen Kunden.

Gorokhovsky von der Monobank, der auch ein früherer virtueller Aufsichtsratsvorsitzender der PrivatBank – der höchsten Geschäftsbank der Ukraine – ist, brachte Anfang dieses Jahres seine Zuversicht über Bitcoin hervor. In einem Posting auf Facebook im Februar erklärte Gorokhovsky, dass der 1,5-Milliarden-Dollar-Bitcoin-Kauf von Tesla ihn schließlich davon überzeugte, dass Bitcoin die Zukunft ist. Er offenbarte auch eine beachtliche persönliche Investition in Bitcoin und sagte vorher, dass BTC bis zum Jahr 2022 einen Wert von 100.000 Dollar aufweisen wird.

Ukrainische Autoritäten machen kontinuierlich Fortschritte mit einem Set von digitalen währungsbezogenen Gesetzen. Oleksandr Bornyakov, Vizeminister des Bundesministeriums für Digitalwirtschaft, gab am Mittwoch bekannt, dass die zuständige Behörde die Annahme eines aktuellen Gesetzesentwurfes “Über digitale Vermögenswerte” in der zweiten Lesung vorgeschlagen hat.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker