(CBDC) Central Bank Digital CurrencyAktuelle NachrichtenKrypto-AdoptionKryptowährung UK / Großbritannien

UK-Regierung richtet Arbeitsgruppe für zentrale Digitalwährungen ein

Das Schatzamt und die Zentralbank von England haben erste Studien zu Digitalwährungen der britischen Zentralbank in Angriff genommen, die zu einer nationalen Digitalwährung beitragen könnten.

Mit einem vom HM Treasury herausgegebenen Schriftstück verkündete der Finanzminister die Schaffung einer CBDC-Arbeitsgruppe in Kooperation mit Großbritanniens Zentralbank.

Der stellvertretende Präsident der englischen Zentralbank, Sir Jon Cunliffe, sowie Katharine Braddick, Geschäftsführerin für Finanzdienstleistungen beim britischen Finanzministerium, werden die Task Force leiten.

Laut der Leistungsbeschreibung wird die Arbeitsgruppe die Aktivitäten aller zuständigen gesetzlichen Stellen Großbritanniens zur Weiterentwicklung der CBDC zusammenführen.

Im Rahmen ihrer Tätigkeit wird die Arbeitsgruppe vorläufige Themen im Hinblick auf das Design, die Umsetzung und den Einsatz eines CBDC im UK untersuchen. Die Arbeitsgruppe wird außerdem mit Akteuren aus dem Bereich Wissenschaft, Finanztechnologie und anderen einschlägigen Industrien interagieren, um technologische Schwierigkeiten zu untersuchen, die mit der Entwicklung einer staatlichen Digitalwährung einhergehen.

Die Task Force des Finanzministeriums und der BoE wird zudem die internationalen Entwicklungen in Bezug auf CBDCs verfolgen, zumal andere Länder aktiv an eigenen Projekten für eine Digitalwährung der Zentralbank arbeiten.

Gemäß einer am Montag veröffentlichten BoE-Pressemitteilung wird die Notenbank außerdem ihre interne CBDC-Abteilung unter Leitung von Herrn Cunliffe führen.

Die Gründung der Arbeitsgruppe ist eine weitere Andeutung der britischen Regierung, sich nach dem Brexit verstärkt mit dem Thema digitale Währungen und Finanztechnologie zu befassen. Rishi Sunak, Finanzminister, meinte im November 2020, mit dem Brexit biete sich für Großbritannien die Gelegenheit, seinen Finanzdienstleistungsbereich umzugestalten.

Seitdem hat Sunak einen signifikanten Politikwandel hin zur Verwendung innovativer Fintechs wie CBDCs oder Stablecoins eingeleitet. Wie zuvor bereits berichtet, hat der Minister für finanzielle Dienstleistungen in Großbritannien, Herr John Glen, die Regulation von Stablecoins als Hauptschwerpunkt der Organisation im Hinblick auf die Bestimmungen für Kryptowährungen bezeichnet.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker