Aktuelle NachrichtenAnalyse von KryptowährungenKrypto-AdoptionKrypto-Vermögenswerte

Trotz unsicherer Regulierung sind die Krypto-Investitionen in Indien um 19.900 % in einem Jahr angestiegen

Obwohl Indien in Bezug auf Kryptoanlagen ein ungewisses Regulierungsklima hat, stiegen die Investitionen in Digitalanlagen im letzten Jahr um rund 19.900 %.

Nach den Angaben der Firma Chanalysis, die Daten zu diesem Thema sammelt und über welche Bloomberg am 28. Juni informierte, nahmen die Krypto-Investitionen zur Jahresmitte zu, ehe sie parabolisch anstiegen, weil die Märkte zum Ende des vierten Jahresquartals in neue Höchststände vorstießen.

Chainalysis veranschlagt, dass die Gesamtinvestitionen in Kryptowährungen in ganz Indien im letzten Jahr etwa von 200 Millionen US-Dollar auf 40 Milliarden US-Dollar angestiegen sind, und das Unternehmen geht davon aus, dass etwa 15 Millionen Menschen in Indien mit Kryptowährungen zu tun haben.

Die Zahlen illustrieren die Auswirkungen der positiven Wirkung der jüngsten Entscheidung des Obersten Gerichtshofs Indiens im März 2020, mit der das von der indischen Zentralbank ausgesprochene Verbot für Finanzinstitute, Unternehmen, die mit digitalen Assets arbeiten, Bankdienste zu leisten, umgestoßen wurde.

Allerdings war es für Indiens Krypto-Branche nicht völlig glatt, seit der Supreme Court das Verbot der RBI im letzten März außer Kraft gesetzt hat, da der Gesetzesmacher in den vergangenen 15 Monaten immer wieder mit neuen Rechtsvorschriften zum Schutz von Kryptowährungen drohte.

Ungeachtet der ständigen Drohungen eines neuerlichen regulativen Durchgreifens, betonte Sandeep Goenka, der Mitgründer der örtlichen Börse ZebPay, den wachsenden Appetit auf Digital Assets unter Indern zwischen 18 und 35 Jahren, die es vorziehen, in Krypto zu investieren statt in Gold. Er sagte Bloomberg:

“Sie empfinden es als wesentlich einfacher, in Kryptos zu veranlagen als Gold, weil der Vorgang sehr simpel ist. Man kann online gehen, Kryptowährungen kaufen und man muss sie im Gegensatz zu Gold nicht überprüfen.”

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin- und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter

Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker