Aktuelle NachrichtenKryptowährungen in RusslandKryptowährungs Projekte

Russland plant, an Regelungen für den internationalen Transfer von Krypto zu arbeiten

Michail Mischustin, der russische Premierminister, hat am Dienstag eine formelle Anweisung an die Regierung erlassen, bis zum 19. Dezember 2022 eine Einigung über die Krypto-Gesetzgebung in Russland zu erzielen. Diese Frist wurde in der Direktive festgelegt.

Die russische Regierung wurde auf das Problem der Schaffung einer einheitlichen Gesetzgebung für die Ausgabe und den Umlauf digitaler Währungen in Russland aufmerksam gemacht, und der Premierminister hat sich persönlich an die Duma und andere Staatsorgane gewandt, um das Thema zu besprechen.

Außerdem empfahl Mischustin den Behörden, die Kriterien für das Mining von Kryptowährungen und den Handel mit digitalen Währungen im Ausland fertig zu stellen.

In Bezug auf den künftigen Entwurf der Krypto-Gesetzgebung betonte der Beamte die Notwendigkeit der Koordinierung der Bemühungen mit dem russischen Finanzministerium, der Zentralbank, der Anti-Geldwäsche-Behörde Rosfinmonitoring, dem Föderalen Steuerdienst und dem Föderalen Sicherheitsdienst.

Die jüngste Entwicklung ist ein offizieller Beweis dafür, dass Russland sich zunehmend für das Potenzial von Kryptowährungen für den internationalen Handel interessiert.

Vor einer Woche gab der stellvertretende Finanzminister Alexei Moiseev bekannt, dass die Bank von Russland und das Finanzministerium eine Vereinbarung getroffen haben, um die Verwendung von Bitcoin für Auslandszahlungen zu genehmigen.

Trotz der Tatsache, dass Bitcoin grenzüberschreitende Transaktionen ermöglicht, hat die russische Zentralbank eine ablehnende Haltung gegenüber Kryptowährungen als Zahlungsmittel sowie gegenüber lokalen Kryptowährungsbörsen gezeigt.

Da Russland noch keinen gesetzlichen Rahmen geschaffen hat, um lokale Kryptowährungsbörsen zu verhindern und gleichzeitig grenzüberschreitende Zahlungen zu legalisieren, wird die Praktikabilität dieser Politik stark in Frage gestellt. Russland lässt jedoch Kryptowährungstransaktionen über seine Grenzen hinweg zu.

Maria Agranovskaya, eine Rechtsanwältin und Fintech-Spezialistin in der russischen Staatsduma, behauptet, dass Russland das erste Land der Welt sein könnte, das grenzüberschreitende Kryptowährungstransfers zulässt und gleichzeitig lokal getätigte Kryptowährungszahlungen verbietet. Sie bemerkte: „Meines Wissens nach ist dies kein typischer Ansatz.“

Agranovskaya wies darauf hin, dass nicht ersichtlich sei, wie Russland zwischen inländischen und grenzüberschreitenden Krypto-Zahlungen unterscheiden wolle. Es gibt derzeit keine Kategorie, die auf diese Beschreibung passt.

Sie erklärte, dass zum jetzigen Zeitpunkt alle „ausländischen“ Kryptowährungen als digitales Geld betrachtet werden, und das ist auch schon alles, was es dazu gibt. Es herrscht völlige Unklarheit.

Meinem Verständnis nach steht dies im Einklang mit den Devisenkontrollvorschriften, die besagen, dass Steuerinländer keine Kryptowährungen für Zahlungen innerhalb des Landes verwenden dürfen.

Trotz der Tatsache, dass Russland seine wichtigste kryptobezogene Gesetzgebung, „On Digital Financial Assets“, im Jahr 2020 verabschiedet hat, hat es sich als eines der Länder mit der größten Unsicherheit in Bezug auf Kryptowährungen erwiesen.

Das Mining von Kryptowährungen und der Handel mit Kryptowährungen sind in Russland nicht ausdrücklich gesetzlich verboten; dennoch schränken die Gesetze die Verwendung von Kryptowährungen durch russische Staatsangehörige als Zahlungsmittel ein.

Die russischen Finanzbehörden haben nur ausländische Kryptowährungsbörsen wie Binance zugelassen; inländische Handelsplattformen für Kryptowährungen wurden nicht genehmigt.

vpn

Daniel Pfaff

Daniel Pfaff ist ein Krypto-Experte aus Österreich, er schreibt für kryptowahrung.org über Kryptowährungsereignisse, Nachrichten, Preisanalysen und mehr. Halten Sie sich mit seinen täglichen Beiträgen über die Welt der Kryptowährungen auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verpassen Sie nicht die Bitcoin Superstar!

#1 Software für Bitcoin - und Kryptowährungs Preisvorhersage / Handelsroboter
Registrieren

Try Crypto Engine With a Trusted Broker